22 Kommentare zu „Es spricht zum Volk: Der Führer (der Legida)

  1. „Wir müssen uns Russland zuwenden“….

    Logisch dass die Rechten darauf stehen. Obrigkeitsstaat, die Opposition im Knast, Diskriminierung von Minderheiten und eine einmarschorientierte Außenpolitik. Und die Pegida/Legida-Honks laufen mit „Hilf uns Putin“ Schildern durch die Gegend.

    Gefällt mir

  2. Ich halte mal fest: Für Herrn Hoyer ist Holocaust und totaler Krieg ein „Fehler“. Ein „Fehler“ wie ihn „andere auch gemacht haben“ (wäre ja interessant zu wissen, wen und was er damit meint). Einen „Fehler“ wird man ja noch mal machen dürfen, oder nicht? Und dann muss ja auch mal gut sein, das muss man sich ja nun wirklich nicht ständig unter die deutsche Volksnase reiben lassen. Wirklich nicht.

    Wirr ist das Volk!

    Gefällt mir

  3. mir is irgendwie übel……..wenn verrückte blinde führen kommt das dabei raus.
    das arschloch sagte ………bringt euren kindern werte bei.ich habe kinder und ich bringe meinen kindern bestimmt nicht solches veraltetes, idiotisches ,intolerantes,rassistisches gedankengut bei.meine kinder sollen lernen was menschlichkeit bedeutet,sie sollen begreifen das es nicht nur deutschland gibt,das es länder gibt in denen krieg,armut und hungersnot regiert und deswegen jeder der in frieden und ohne wirkliche probleme lebt etwas dagegen tun sollte,nur so kann man die welt ein stück besser machen.ach ja…….abgesehen davon das wir gez zahlen müssen,gehts dem deutschen volk nicht wirklich schlecht.ich meine keiner muss in deutschland auf der strasse leben, wenn er das nicht selbst will.niemand muss aus mülltonnen fressen oder im krieg um sein leben fürchten.

    Gefällt mir

  4. Vorhin habe ich mir die ersten 20 Minuten von Elsässers Auftritt in Leipzig angehört, das war schon schlimm. Aber das hier? Da wird mir richtig anders.

    Gut, Hoyer muss an seiner Technik noch ein bisschen arbeiten. Das Timing sitzt noch nicht und manche Zeilen kamen etwas wackelig, das könnte man alles ein bisschen straffen. Aber für den Anfang war das schon ganz anständig.

    Das kann noch lustig werden…

    Gefällt mir

  5. Informativer Beitrag in der Welt über Hoyer: „Hoyer, der zu DDR-Zeiten nach eigenen Angaben eine Ausbildung als Kriminaltechniker absolviert hat, bezeichnet sich selbst als „Sachverständiger für Militärhistorik und Zeitgeschichte“, Schwerpunkt Drittes Reich. Sein Büro erstellt Wertgutachten zu „militärhistorischen Antiquitäten“, führt „Schicksalsrecherchen nach deutschen Militärangehörigen“ durch und bietet öffentliche Vorträge an, etwa über „Kampfhandlungen und Gefangennahme von deutschen Truppen im Zweiten Weltkrieg“. Früher hat Hoyer zusätzlich einen regen Handel mit NS-Devotionalien betrieben. Doch seine Geschäfte liefen nie gut.“

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article136590610/Die-dubiosen-Gestalten-hinter-der-Legida-Bewegung.html

    Gefällt mir

Hier können Sie einen Kommentar schreiben. Bitte beziehen Sie sich auf den Inhalt des jeweiligen Artikels.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s