Altermedia-Prozess: Angeblich Geständnis und Haftstrafe in Sicht

Am zweiten Verhandlungstag gegen zwei Neonazis aus Stralsund hat sich ein Geständnis der Angeklagten abgezeichnet. Der NDR berichtet, nach einem Gespräch zwischen Staatsanwalt, Verteidigung und Gericht sei im weiteren Prozessverlauf mit einem Geständnis der beiden Männer zu rechnen. In einer mehr als zweistündigen Beratung einigten sich die Beteiligten auf ein Höchststrafmaß – für den Fall eines glaubhaften Geständnisses.

Früher Störtebeker.net – heute Altermedia – der Irrsinn bleibt.

Axel Möller und Robert R. hätten dann mit Haftstrafen zwischen zwei und drei Jahren zu rechnen, so der Vorsitzende Richter laut NDR. Nachdem allein die Verlesung der Anklageschrift mit insgesamt 50 Straftaten den gesamten ersten Verhandlungstag in Anspruch genommen hatte, war am Dienstag zunächst mit einer Stellungnahme der Beschuldigten gerechnet worden. Die Verteidigung beantragte jedoch eine Unterbrechung der Verhandlung, um sich zu beraten. Am 24. Oktober soll der Prozess fortgesetzt werden. Dann konnte möglicherweise schon ein Urteil gesprochen werden.

Siehe auch: Neonazis online: massiver Missbrauch des Web-2.0, Hintergrund: Wer hetzt auf Altermedia?, Ermittlungen gegen zweiten Altermedia-Verantwortlichen, “Altermedia”-Administrator verurteilt, Interview des br mit Patrick Gensing über “Die Namen der Hetzer

3 thoughts on “Altermedia-Prozess: Angeblich Geständnis und Haftstrafe in Sicht

  1. Dann will ich mal hoffen das die beiden Männer trotzdem schwere Haftstrafen bekommen und nicht irgend welche Deals mit der Staatsanwaltschaft durch gedrückt werden und die beiden Streichers wieder mit einen blauen Auge davon kommen.
    Auf der Altermedia-Seite wird trotzdem weiter gehetzt,als währe nichts gewesen,die übrigen Nazis posten weiter.

  2. Die zuständigen Stellen mussten ERNEUT auf Möller & Co. hingewiesen werden:

    ——– Original-Nachricht ——–
    Datum: Sun, 23 Oct 2011 10:54:58 +0200
    Von: „axel mylius“
    An:
    bundespraesidialamt@bpra.bund.de
    Betreff: Fwd: (informative Weiterleitung) Axel Möller / „Altermedia Deutschland“ – Hinweisschreiben an das Landgericht Rostock.

    ——– Original-Nachricht ——–
    Datum: Sun, 23 Oct 2011 10:53:55 +0200
    Von: „axel mylius“
    An:
    bfvinfo@verfassungsschutz.de
    Betreff: Fwd: (informative Weiterleitung) Axel Möller / „Altermedia Deutschland“ – Hinweisschreiben an das Landgericht Rostock.

    ——– Original-Nachricht ——–
    Datum: Sun, 23 Oct 2011 10:50:41 +0200
    Von: „axel mylius“
    An:
    mail@bundestag.de
    Betreff: Fwd: (informative Weiterleitung) Axel Möller / „Altermedia Deutschland“ – Hinweisschreiben an das Landgericht Rostock.

    ——– Original-Nachricht ——–
    Datum: Sun, 23 Oct 2011 10:49:21 +0200
    Von: „axel mylius“
    An:
    poststelle@bmi.bund.de
    Betreff: Fwd: (informative Weiterleitung) Axel Möller / „Altermedia Deutschland“ – Hinweisschreiben an das Landgericht Rostock.

    ——– Original-Nachricht ——–
    Datum: Sun, 23 Oct 2011 10:45:45 +0200
    Von: „axel mylius“
    An:
    info@bka.de
    Betreff: Fwd: (informative Weiterleitung) Axel Möller / „Altermedia Deutschland“ – Hinweisschreiben an das Landgericht Rostock.

    ——– Original-Nachricht ——–
    Datum: Sun, 23 Oct 2011 10:43:10 +0200
    Von: „axel mylius“
    An:
    poststelle@bmj.bund.de
    Betreff: Axel Möller / „Altermedia Deutschland“ – Hinweisschreiben an das Landgericht Rostock.

    ——– Original-Nachricht ——–
    Datum: Sun, 23 Oct 2011 10:41:11 +0200
    Von: „axel mylius“
    An:
    pressesprecher@lg-rostock.mv-justiz.de
    Betreff: Axel Möller / „Altermedia Deutschland“ – Hinweisschreiben an das Landgericht Rostock.

    ——– Original-Nachricht ——–
    Datum: Sun, 23 Oct 2011 10:38:26 +0200
    Von: „axel mylius“
    An:
    verwaltung@lg-rostock.mv-justiz.de
    Betreff: Axel Möller / „Altermedia Deutschland“ – Hinweisschreiben an das Landgericht Rostock.

    An das
    Landgericht Rostock
    Neuer Markt 3
    18055 Rostock

    Axel Mylius
    Schwarzmeerstr. 25/714
    10319 Berlin
    Tel.: xxx
    a.mylius@gmx.net

    Berlin, den 23. Oktober 2011

    Betreff: Herrn Axel Möller / http://altermedia-deutschland.info/

    Hinweisschreiben

    Werte Damen und Herren,

    Ich möchte Ihre mit Herrn Möller befassten Staatsanwälte und Richter WIEDERHOLT auffordern, ihre Strafvereitelungen und Begünstigungen bzgl. „Altermedia Deutschland“ zu beenden! Ihnen sind diese Rund-um-die-Uhr-Volksverhetzungen sowie NS-Umsturz,- und Gewaltaufrufe des Herrn Möller und seines Klientel (auch und speziell während seines Prozess) bekannt, u.A. und lediglich in Auszügen:

    altermedia-deutschland.info/2011/10/23/dissidenten/zweiter-tag-im-altermedia-prozes-am-landgericht-rostock-am-11-oktober/#comments
    altermedia-deutschland.info/2011/10/23/allgemein/von-einfacher-burgerverleumdung-und-christlicher-moral-im-gewande-politischer-geschichtsschreibung-23-10-11/#comments
    altermedia-deutschland.info/2011/10/22/allgemein/ungarische-folklore-in-auschwitz-22-10-11/#comments
    altermedia-deutschland.info/2011/10/17/allgemein/polskaweb-uber-die-hintergrunde-der-gegenwartigen-banken-randale-17-10-11/#comments
    altermedia-deutschland.info/2011/10/22/allgemein/wenn-in-sudwest-der-wind-aus-harare-weht-22-10-11/#comments
    altermedia-deutschland.info/2011/10/21/allgemein/mupinfo-wer-stoppt-die-polnischen-grabschander-21-10-11/#comments
    altermedia-deutschland.info/2011/10/20/freie-nationale-szene/axel-reitz-volksgemeinschaft-statt-klassenkampf-%e2%80%93-eine-erwiderung-auf-jurgen-schwab-20-10-11/#comments
    altermedia-deutschland.info/2011/10/20/parole-spas/krefelder-forum-freies-deutschland-der-oberrabbiner-in-rom-20-10-11/#comments
    altermedia-deutschland.info/2011/10/20/parole-spas/kopp-nachrichten-vom-20-oktober-20-10-11/#comments
    altermedia-deutschland.info/2011/10/20/allgemein/nurnberger-budenzauber-um-angeblich-fur-januar-geplante-holocaust-leugner-konferenz-20-10-11/#comments
    altermedia-deutschland.info/2011/10/18/allgemein/berliner-reichstagsbrand-jetzt-auch-in-flaschen-geht-doch-nichts-uber-einen-guten-braunen-18-10-11/#comments
    altermedia-deutschland.info/2011/10/22/allgemein/westliche-heuchelei-nach-gaddafis-tod-22-10-11/#comments

    Dem Herrn Richter Goebel ist überdies gegenwärtig, dass jener Herr Möller seine Straftaten NACH DEM VERLASSEN DES GERICHTSGEBÄUDES UND AN EINEM DEM RICHTER BEKANNTEN ORT nicht nur fortsetzt, sondern dass auch die Volksverhetzungen etc. seitens weiterer NS-Aktivisten (offenbar Ihrem Gericht momentan namentlich unbekannt) durch Herrn Möller anhaltend erst ermöglicht werden! – Ich weise Sie darauf hin, dass Herr Möller bereits WÄHREND DER VERHANDLUNG UND VOR ZEUGEN deutlich gemacht hat, dass seine Aktivitäten unter und für altermedia-deutschland.info/ weitergehen werden … und das tun sie, wie aus den o.g. URL und den zeitlichen Daten ersichtlich ist!

    Mylius

    _________________________

Comments are closed.