Facebook behindert erneut NPD-BLOG.INFO

Im Oktober 2010 hatte Facebook die Präsenz von NPD-BLOG.INFO in dem Netzwerk gesperrt – ohne Angabe von Gründen. Sämtliche Freunde gingen verloren, Facebook sprach später von einem technischen Fehler, was von Webmastern allerdings als wenig überzeugend bewertet wurde. Mittlerweile hat NPD-BLOG.INFO fast 7000 Freunde bei Facebook – doch nun steht die Seite erneut still.

Von Patrick Gensing

Neonazis bei Facebook
Neonazis bei Facebook

Was ist passiert? Facebook sperrte am Donnerstag, den 01. September 2011, ohne Vorwarnung den Nutzer, der die Seite NPD-BOG.INFO verwaltet. Auf Nachfrage reagierte das Unternehmen zunächst nicht. Ein Hamburger PR-Unternehmen, das für Facebook arbeitet, sagte auf Anfrage, möglicherweise hätten mehrere Rechtsextreme das Nutzerprofil gemeldet – und daher sei es gesperrt worden. Genaueres wisse man aber auch nicht.

Facebook teile in einer Email später mit, das Unternehmen müsse die Authentizität des Nutzernamen überprüfen. Es handelt sich hierbei um den Klarnamen des Autors, der mit diesem Profil auch andere Seiten mitbetreut. Auf die Nachfrage, wie Facebook überhaupt auf die Idee käme, es handele sich um einen falschen Namen, reagierte der Konzern nicht.

Seitdem können die Inhalte von NPD-BLOG.INFO nicht mehr via Facebook verbreitet werden, was eine empfindiche Einschränkung bedeutet, schätzungweise kommt etwa die Hälfte der Leser über das soziale Netzwerk zu den Beiträgen von NPD-BLOG.INFO. Besonders kurz vor der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern wurde die Arbeit des NPD-kritischen Weblogs damit behindert, während die NPD in dem sozialen Netzwerk weiter ihre rechtsextreme Propaganda verbreiten kann.

Siehe auch: Nazis bei Facebook: Zwischen Paranoia und Propaganda, Soziale Netzwerke gegen Nazis – eine Bilanz, Facebook-Sperre: Versehen oder Absicht?

5 thoughts on “Facebook behindert erneut NPD-BLOG.INFO

  1. Da gibt es einmal eine Seite wie NDP-bloq.info und dann meinen irgendwelche voreiligen Spinner diese Seite sperren zu müssen und das unter fadenscheinigen Angaben.

    Eigentlich sollten sich Admins bei Facebook in Grund und Boden schämen.

  2. Allmählich drängt sich mir der Verdacht auf, dass maßgebliche Menschen bei Facebook daran interessiert sind, (Neo)Nazis zu schützen.

  3. Und noch einmal bzgl. einer Rechtsabteilung bei Facebook: Sprechen die da kein Deutsch, oder was..!? – `Lassen sich jetzt zum zweiten Mal von Neonazis instrumentalisieren, OBWOHL doch bei Facebook-Deutschland bekannt sein sollte, dass die FB-Seite zu NPD-blog.info gehört und auch von dort redaktionell betreut wird. – Sind die da nur noch doof, bei FB..!? Einerseits gibt es Kooperationsgespräche zwischen FB und mit NPD-blog.info kooperierenden Initiativen bzgl. der Eindämmung von volksverhetzenden NS-Inhalten unter FB, und andererseits macht` man auf dämlich, wenn es um eine durch Neonazis angeschobene Kampagne geht, in der wohl ERNEUT! suggeriert und/oder behauptet wird, dass es wohl „Unklarheiten“ o.ä. zur Urheberschaft der NPD-blog.info-Page unter FB gäbe. Wie geschäftsschädigend für das eigene Unternehmen will man dort bei FB-Deutschland noch sein..!? – Und mich persönlich interessiert, WER diese Mitarbeiter bei FB sind, die sich offenbar vor den NS-Karren spannen lassen, um u.A. die Benennung von NS-Inhalten von DEUTSCHEN Facebook-Kunden zu unterbinden. – Niemand kann mir erzählen, dass jene Facebook-Heinis so dämlich sind, um nicht zu wissen worum es geht, und ich kann mich inzwischen nur „b.a.“ anschließen: Da hängen wohl bei FB bezahlte Leute ab, die wohl ihre Gehälter dafür erhalten, um dann als deutschsprachige Administration den Idioten zu spielen und Neonazis zu unterstützen, damit diese gegenüber Jugendlichen unter Facebook UND IN DEUTSCHLAND freie Bahn haben..!

    „Unklarheiten“ hinsichtlich „von Klarnamen“… ich träume ja wohl! – Knapp 50% unter FB haben keine „Klarnamen“.

  4. Wie ich sehe, ist diese Blog bei Facebook „entsperrt“ worden. Mich würde interessieren, was dem/den Betreiber/n von npd-blog.info zu dem Vorgang mitgeteilt wurde.

Comments are closed.