Demjanjuk zu fünf Jahren Haft verurteilt

Das Landgericht München hat den ehemaligen KZ-Wachmann John Demjanjuk wegen Beihilfe zum Mord in Tausenden Fällen zu fünf Jahren Haft verurteilt. Demjanjuk war 1943 im Vernichtungslager Sobibor an Massentötungen beteiligt, urteilte das Gericht laut Medienberichten. Die Staatsanwaltschaft hatte für den 91-Jährigen sechs Jahre Haft gefordert. Die Verteidigung hingegen Freispruch. Sie sah keinen Anhaltspunkt dafür, dass Demjanjuk tatsächlich in Sobibor war. Die Verteidigung hatte bereits angekündigt, im Falle einer Verurteilung die nächste Instanz anzurufen. Das Gericht kündigte wenige Stunden nach der Urteilsverkündung an, Demjanjuk werde wegen seines hohen Alters freigelassen.

Im Oktober 1943 wagten Häftlinge die Flucht aus dem NS-Vernichtungslager Sobibor – nur wenige von ihnen überleben. Hier ein Hintergrund zum Aufstand in der Hölle.

One thought on “Demjanjuk zu fünf Jahren Haft verurteilt

Comments are closed.