Jüdische „Kriegsgefangene“: NPD-Funktionär verurteilt

Wegen Volksverhetzung hat das Amtsgericht Böblingen den NPD-Funktionär Janus Nowak zu einer dreimonatigen Bewährungsstrafe verurteilt. Wie das Schwäbische Tagesblatt berichtete, war im Mai 2010 in Rottenburg-Hailfingen eine Gedenkstätte zur Erinnerung an die jüdischen Internierten eröffnet worden, die Ende des Zweiten Weltkriegs am ehemaligen Nachtjägerflugplatz Hailfingen/Tailfingen Schwerstarbeit hatten leisten müssen. Bei der Eröffnung hatte der NPD-Funktionär Nowak für einen Eklat gesorgt, als er sich unter die geladenen Gäste mischte. Die Veranstalter machten damals von ihrem Hausrecht gebrauch und setzten ihn vor die Tür.

Der NPD-Funktionär Janus Nowak in einem Propaganda-Video (Screenshot YouTube)

Nowak bezeichnete die Gedenkstätte auf der Internet-Seite der NPD als „pompöses Holocaust-Mahnmal“ und bezeichnete die 600 Insassen des KZ als „jüdische Kriegsgefangene“. Damit hat Nowak nach Ansicht des Richters den Holocaust verharmlost und gegen den Tatbestand der Volksverhetzung verstoßen. Bei den internierten Personen habe es sich keinesfalls um Kriegsgefangene mit Kombattanten-Status nach der Genfer Konvention gehandelt, sondern um Menschen, die durch schwere Zwangsarbeit vernichtet werden sollten. Mit der Bezeichnung „Kriegsgefangene“ wollte Nowak dem Verbrechen des NS-Regimes den Anschein der Legalität verleihen, sagte der Richter dem Bericht zufolge.

Unerwähnt bleibt in dem Artikel allerdings, dass Gäufeldens Bürgermeister Buchter den NPD-Funktionär Nowak zunächst zur Einweihungsfeier der Hailfinger/Tailfinger KZ-Gedenkstätte eingeladen hatte. Als dieser wieder ausgeladen wurde, verkündete Nowak im grenzenlosen Opferkult, er werde der „Ausladung nicht Folge leisten“ und er werde sich „auch vor den Augen der damaligen Lagerinsassen und ihrer Angehörigen von der anwesenden politischen Polizei gegebenenfalls niederknüppeln und abführen lassen, so wie es einst die Gestapo mit den Juden getan hat.“ 

Wegen Wahlfälschung verurteilt

Die Staatsanwaltschaft hatte fünf Monate Gefängnis auf Bewährung beantragt. Nowak war bereits 2002 vom Amtsgericht Reutlingen und 2004 vom Amtsgericht Balingen jeweils zu Bewährungsstrafen wegen Wahlfälschung verurteilt worden. Kirbach entschied auf drei Monate Gefängnis und setzte die Strafe auf drei Jahre zur Bewährung aus. Außerdem legte er dem NDP-Funktionär eine Geldbuße von 1000 Euro auf, die er an den Verein „Gegen Vergessen – Für Demokratie“ zahlen muss.

Nowak stand zudem erst im September 2010 vor Gericht, da er gemeinsam mit zwei Wahlkampfhelfern am 28. Mai 2009 einen damals 82-jährigen Mann niedergerungen und schließlich mit einem Faustschlag verletzt haben soll. 1500 Euro soll Nowak deswegen an die Stiftung Denkmalschutz zahlen.

Nowak selbst schrieb in einem Kommentar auf NPD-BLOG.INFO zu der Sache:

Das Verfahren wurde EINGESTELLT (§153 StGB). Die junge Staatsanwältig wollte aber vor ihrem Chef imponieren und beharrte auf die 1500 Euro, die durch den Strafbefehl aufgesetzt worden sind, wogegen ich ja letztlich angegangen bin.
Es war keine Verurteilung und auch kein Akzeptieren des Strafbefehls.
Nur weil davon auszugehen war, daß bei einem Freispruch die Staatsanwaltschaft weitergemacht hätte (Mehrkosten usw.) und wegen einer zweideutigen Aussage vor einem Jahr, wonach mein “Kumpane” im Streit mit dem SPD-Täter und in Anwesenheit der Polizei gesagt haben soll “WENN, dann hat er mit der flachen Hand zugelangt”, hat mir mein Anwalt zur Annahme des Vergleichs geraten.
Im Übrigen darf ich sicher anmerken, daß wenn ich einer mit einer Eisenstange bedroht und damit herumfuchtelt, ich durchaus in der Lage bin, “kräftiger hinzupacken”.

Siehe auch: NPD-Kreisrat soll 82-Jährigen geschlagen habenKZ-Gedenken: NPDler will sich niederknüppeln lassen

8 thoughts on “Jüdische „Kriegsgefangene“: NPD-Funktionär verurteilt

  1. „Janus“ naja, ein tapferer teutscher Kämpfer der es sogar mit einem 82jährigen Mann auf nimmt!
    Es gibt 1000 gute Gründe, auf dieses Land stolz zu sein – warum fällt mir nur auf einmal kein einziger mehr ein?

  2. Aber … aber … aber rein „forschungswissenschaftlich“ hat der NPD-Kraut doch recht! – Es waren alles „jüdische Kriegsgefangene“, da „Altermedia Deutschland“ wieder zu berichten weiß`, dass unserem Führer der Krieg erklärt wurde:

    http://de.altermedia.info/general/die-nichtvergebenwoller-die-vergebenwoller-und-die-auf-vergeben-pfeifer-23-11-10_56800.html#comments

    Der entfachte geifernde Herr M. und seine Pseudonyme beliebten wieder zu „forschen“ … quasi als „Nachrichtenagentur“ vor der Staatsschutzkammer Gnaden:

    (…)

    Friedenshetzer // Nov 23, 2010 at 6:38
    Mir fällt es schwer den Zionisten die Weltkriege und den Holocaust an über 10 Millionen Deutschen zu vergeben!
    Die Zionisten wollten ihr Scheiß-Israel haben. Das haben sie auf Kosten des Deutschen Reiches, auf Kosten von weit über 10 Millionen Deutschen bekommen. Also sollen sie sich jetzt bitte schön auch ALLE nach Israel verpissen und nicht in Deutschland Junge gegen Alte, Frauen gegen Männer, Arbeitnehmer gegen Arbeitslose, Nichtraucher gegen Raucher, Inländer gegen Ausländer… alle gegen alle aufhetzten!

    DAS REICH // Nov 23, 2010 at 9:49
    Ich sch.. drauf ob die Juden uns “vergeben”. Wer hat 1933 durch sämtliche seiner Organisationen angefangen beim Jüdischen Weltkongress Deutschland den Krieg erklärt? Wer hat zu einem Zeitpunkt als den deutschen Juden noch kein Haar gekrümmt worden war mit Boykotthetze angefangen und einen ersten Boykott deutscher Waren eingeleitet? Wer hat ab 1933 in seiner Presse unzählige Greuellügen über Deutschland in die Welt gesetzt, zu einer Zeit als die ganze Welt mit Staunen auf die gewaltigen Aufbauleistungen des NS blickte? Wer stellte fast die gesamte Hofkamarilla des senilen Schwachkopfs und pathologischen Deutschenhasses Franklin D. Roosevelt und sorgte dafür daß dieser die Engländer in den Krieg gegen Deutschen hetzte während man den Bolschewismus verharmloste und aus Stalin “Uncle Joe” machte, mit dem man sich schon einig werden würde wenn die “Gangster” Deutschland und Japan vernichtet worden sind?
    Wer stellte die meisten bolschewistischen Schlächter die ganze Klassen ausrotteten?
    Wer ist es, der nicht will das Frieden…ahh jetzt schweife ich doch etwas ab.
    Ich lege keinen Wert darauf ob uns die Juden verzeihen, was wir angeblich getan haben sollen.(…) Auszug Ende.

    … da hat also „das Judentum“ über ein britisches Boulevard-Blättchen Deutschland den Krieg erklärt? (in Form eines, LEIDER nicht beherzigtem, Boykottaufruf gegen deutsche Produkte, NACHDEM! Goebbels und Schickelgruber ihre Judenvernichtungsmäuler vor dem deutschen Volk aufgerissen haben) – Ist` ja kein Wunder, dass heutzutage NS-NPD-Kader von „jüdischen Kriegsgefangenen“ reden … schließlich musste sich Adolf in der ganzen Welt einem Boykottaufruf durch Krieg erwehren … und so saßen dann natürlich in deutschen Kriegsgefangenenlagern die Juden, die ja 1939 Deutschland überfallen haben …. *looool* 😉

  3. Oha Axel wo hast den du dein Geschichtsunterricht abgehalten?????
    1.Existierte Israel 1939 als solches noch gar nicht.
    2.Griff leider am 1.September in Form eines Bltzkrieges Polen an.
    3.Trat die USA erst 1943 in den Krieg ein nachdem durch die Japaner Perl Harbour angegriffen wurde.Roosevelt war nicht seniel hatte nur eine Gehbehinderung nach einer Polio (Kinderlähmung)Das Todesprogramm gegen die jüdischen Menschen setzte schon seit den Nürnberger Gesetzen ein 1935.
    Die ersten Konzentrationslager wurden schon 1933 errichtet.
    Also wo hast denn du diesen Schmott aufgegabelt??
    Das Judentum gibt es seit Moses soweit lag das in der Pharaonenzeit die gab es so vor 5000.Jahren da kannte weder Germanen und schon garnicht Deutsche.Abgesehen ist ein Jude kein andersrassiger mensch sondern eine Religion undzwar die älteste der 4.Weltreligionen.In den Vernichtungslagern des NS.Regiemes kamen etwa 6.Mio.Menschen jüdischen Glaubens durch Folter Zwangsarbeit und zum Schluß in den Gaskammern ums Leben.Ich hatte schon in Geschiche aufgepasst hatte immer eine 1.hingekrigt,war mein Lieblingsfach.Ich beschäftige mich nach über 30.Jahren nach mein Schulabschluß mit Geschichte.Auch Studiere ich Nazis was sie machen was sie schreiben gucke regelmäßig in ihre Foren rein was da alles vom Stapel gelassen wird oha so eine Gülle da krämpeln einen die Zehnägel hoch,was die vor Themen drauf haben 99,99%nur geistiger Abfall der in den Sondermüll gehört.Damit meine ich nicht nur den kompletten Holcaust -Verläumnung alles was die Nazis so wollen und meinen geht gar nicht.Lieber Axel mach einfach Wikipedia auf und gucke unter1.Israel
    2Judentum und Mosis.
    3.Such dir das 3.Reich da raus auch auf You Tupe gibt es gute Videos über die Konzentrationslager und die Verbrechen des Adolf.H
    Ich hoffe du wirst etwas schlauer kannst einen ja richtig leid tun auweiha OiOi Oha.

  4. Ich gebe Ihnen nur Recht, über mir!
    Und noch etwas. Die NPD gehört abgeschafft. Allein schon die Tatsache, dass die NPD die Todesstrafe zurückholen möchte zeigt ihr peinlich unterbelichtetes Niveau. Denn scheinbar ist dieser Möchtegern-Partei nicht klar, dass es ein menschliches Gewissen gibt (welches sich bei vielen zwar nie einschaltet) aber dennoch zu fordern ist! Es ist pure Dummheit, den Menschen zu zeigen dass es falsch ist Menschen umzubringen, indem diese durch die Regierung selbst umgebracht werden. Niemand hat über die Todeszeit der Menschen zu entscheiden, das liegt nicht in unserer Natur. Abgesehen davon ist es auch keine Strafe für die Mörder, Kinderschänder, etc. wenn ihnen das Leben genommen wird, sie sollen doch ihre Strafe genießen können und nicht erlöst! Abgesehen davon gehören solche Menschen in ein psychiatische Anstalt, kein Mord passiert ohne Grund. Und das ist nur ein Kritikpunkt von vielen! Soviel zur Menschenkenntnis der NPD. Nur dumme Anhänger habt ihr- welch ein trauriger Anblick. Euch ist der Untergang zu wünschen ihr Hilflosen! Eines muss ich noch nizufügen: Wenn ihr gegen den Beitritt der Türkei in die EU seid, weshalb um Himmels Willen ist dann einer eurer Herzenswünsche dass Deutschland aus der EU austritt?? Dann kann es euch doch egal sein ob Türkei dabei ist oder nicht! Herrgott gib ihnen ein Gehirn!!!!

Comments are closed.