Hass auf Roma: Entfuehrer von Prostituierten vor Gericht

Wegen Entführung von Prostituierten muss sich in Bayern ein Mann aus Selb vor dem Landgericht Hof verantworten. Das berichtet radio ramsuri. Der Angeklagte soll in drei Fällen Frauen aus Tschechien verschleppt und schwer misshandelt haben. Der Selber soll sich als Freier ausgegeben und die Frauen auf Waldwege oder in sein Haus entführt haben. Dort soll er sie gemeinsam mit seiner Freundin beraubt, beschimpft und massiv geschlagen haben. Die Staatsanwaltschaft geht von Rassismus als Tatmotiv aus. Der rechtsradikal gesinnte Mann hege insbesondere Hass gegen Angehörige der Roma.

4 thoughts on “Hass auf Roma: Entfuehrer von Prostituierten vor Gericht

  1. Patrick Gensing live erleben:

    Doppeljubiläum: Seit fünf Jahren berichtet die taz in ihrer Kolumne „Der rechte Rand“ über Nazi-Umtriebe, genau wie der NPD-Blog. Zur Freude der Nazis? Redaktionen stellen sich täglich die Frage: Wann wird die Veröffentlichung zur PR, wann führt das Verschweigen zur Verharmlosung.

    Donnerstag, 11. November 2010, 19.30 Uhr
    Kulturhaus 73, Schulterblatt 73, 20357 Hamburg

    Eintritt frei

    Gäste:

    Hajo Funke, Professor für Politikwissenschaft mit Schwerpunkt Rechtsextremismus an der FU Berlin

    Patrick Gensing war mit seinem NPD-Blog 2007 für den Grimme Online Award nominiert.

    Andrea Röpke bekam für ihre Filmbeiträge für „Panorama“, „Fakt“ und Spiegel TV 2009 den Preis „Das unerschrockene Wort“.

    Andreas Speit, taz-Autor, wurde 2007 vom Medium Magazin als Lokaljournalist ausgezeichnet.

    Moderation:
    Stefan Schölermann, Redakteur NDR-Info

Comments are closed.