NPDVU-Fusionsparteitag soll angeblich in Bad Schlema steigen

Die NPD plant ihren Fusionsparteitag mit der DVU offenbar für den 6. November in Bad Schlema. Kerstin Köditz, Sprecherin der für antifaschistische Politik der Fraktion DIE LINKE im Sächsischen Landtag, erklärte dazu, es sei „bezeichnend für den innerparteilichen Machtanspruch des sächsischen NPD-Fraktionsvorsitzenden Holger Apfel, dass der Bundesparteitag der NPD, der über die faktische Eingliederung der DVU entscheidet, in Sachsen stattfinden soll. Auch wenn die Stärkung der NPD nach Mitgliederzahlen und Aktivisten durch diesen Schritt eher marginal sein dürfte, fällt doch der Umstand gravierend ins Gewicht, dass mit dem Anschluss der DVU die finanzielle Handlungsfähigkeit der NPD weiter verbessert werden dürfte.“

NPD-Chef Udo Voigt und DVU-Chef Matthias Faust nach dem NPD-Bundesparteitag 2010. (Screenshot YOUTUBE)
NPD-Chef Udo Voigt und DVU-Chef Matthias Faust nach dem NPD-Bundesparteitag 2010. (Screenshot YOUTUBE)

Die Linkspartei-Politikerin betonte, sie sehe „die Notwendigkeit von Aktionen gegen den Parteitag, die über einen symbolischen Protest hinausgehen. Das Beispiel der Stadt Bamberg, wo der letzte Bundesparteitag der NPD stattfand, zeigt, dass es vom „Fest der Demokratie“ bis zur Demonstration viele Möglichkeiten gibt, den Neonazis zu zeigen, dass sie vor Ort nicht willkommen sind.“

Die NPD-Sachsen dementierte allerdings mittlerweile die Angaben, wonach der Bundesparteitag in Bad Schlema stattfinden solle. Richtig sei, „daß der NPD-Landesverband Sachsen im Gemeindesaal von Bad Schlema Ende November seinen diesjährigen Landesparteitag durchführen möchte und dazu einen entsprechenden Antrag gestellt hat“, so NPD-Fraktionschef Holger Apfel. „Als Ausweichtermine wurde dabei auch der 6. November genannt, da zum Zeitpunkt der Antragstellung der Termin des Bundesparteitages noch nicht feststand.“

Ein Sprecher der NPD-Bundespartei bestätigte auf dapd-Anfrage, dass für das erste Wochenende im November ein Sonderparteitag für die Fusion mit der DVU geplant sei. Genaue Angaben über den Ort der Veranstaltung machte er allerdings nicht.

Siehe auch: Genosse arbeitete NPDVU-Fusionsvertrag mit aus, Schuldenerlass: Weg frei für Fusion von NPD und DVU

5 thoughts on “NPDVU-Fusionsparteitag soll angeblich in Bad Schlema steigen

  1. @1 (horst hegenbarth):

    gab’s denn in bamberg welche, insbesondere gegen ihre favorisierte gruppe beteiligter? oder sind sie ein einzelner polizeibeamter und wollen völlig zu recht nicht leicht verletzt werden?

    .~.

Comments are closed.