Apfel leitet NPD-Wahlkampf in Sachsen-Anhalt

Holger Apfel, Landeschef der NPD in Sachsen

Der sächsische NPD-Landesvorsitzende und Fraktionschef Holger Apfel wird den Wahlkampf seiner Partei in Sachsen-Anhalt leiten. Das berichtet der Fachdienst blick nach rechts. Demnach wurde Apfel auf der NPD-Parteivorstandssitzung am 21./22. August in Berlin zum Leiter des NPD-Wahlkampfes bei der Landtagswahl am 20. März nächsten Jahres in Sachsen-Anhalt gekürt. Der sächsische NPD-Chef betonte die Landtagswahl in Sachsen-Anhalt demnach zur „entscheidenden Schwerpunktwahl im Jahr 2011“. Die NPD werde „alle verfügbaren Kräfte mobilisieren“ wolle, „um die historische Chance einer weiteren parlamentarischen Verankerung“ neben Sachsen und Mecklenburg-Vorpommern zu nutzen. Landtagswahlen finden im kommenden Jahr auch in Baden-Württemberg, Berlin Bremen, Mecklenburg-Vorpommern und Rheinland-Pfalz statt.

Bei der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt wird die NPD, so Michael Grunzel laut bnr, Pressesprecher des dortigen NPD-Landesverbandes, „ohne nennenswerte ‘rechte‘ Konkurrenz“ antreten. Spitzenkandidat sei Landeschef Matthias Heyder (Elbingerode, Jg. 1972). Heyder wolle am 20. März 2011 von „Magdeburg aus ein bedeutsames Fanal setzen“, mit dem die NPD die „Herausforderungen des Wahljahres meistern“ und diese „mit weiteren Erfolgen endgültig in der Mitte des Volkes etablieren“ wolle. Der selbständige Unternehmer Heyder ist laut bnr seit dem 28. Februar 2009 NPD-Landesvorsitzender in Sachsen-Anhalt. Nach seiner Wahl hatte Heyder angekündigt, dass der NPD-Landesvorstand „seine Arbeit deutlich professionalisieren“ werde, „ohne von unserer Weltanschauung abzurücken“.

Die DVU in Sachsen-Anhalt hatte bereits im April erklärt, sie wolle nicht zur Landtagswahl 2011 antreten, sondern der NPD den Vortritt lassen. Auf dem ordentlichen Parteitag des DVU-Landesverbandes Sachsen-Anhalt stellte die DVU die Weichen für einen “abermaligen aussichtsreichen Alleinantritt einer nationalen Partei“. Zudem wollen die Parteien auch fusionieren.

Alle Meldungen aus Sachsen-Anhalt.

5 thoughts on “Apfel leitet NPD-Wahlkampf in Sachsen-Anhalt

  1. Das kann man nicht oft genug vorkramen … von SS-Fan-„SpeckbXXXXX“ in seinem kackbraunen Gesinnungs-Anzug. *lol*

    http://www.holger-apfel.de/?s=7

    „(…)

    Sie taten das nicht, wie uns heutige Meinungsmacher und spätgeborene Besserwisser weismachen wollen, aus blindem Führergehorsam heraus, sondern im Bewußtsein, Deutschland und Europa im Abwehrkampf gegen den Bolschewismus zu verteidigen

    Nein, bei Wehrmacht & Waffen-SS handelte es sich um die saubersten und anständigsten Truppen, die jemals auf den Schlachtfeldern der Welt gekämpft haben. Daran kann es doch heute gar keinen Zweifel geben, und darum rufen wir es unseren Feinden auch immer und immer wieder entgegen: Unserer Väter und Großväter waren keine Verbrecher – und wir sind stolz auf Sie!!!

    Mit kühlen Kopf und heißem Herzen zu kämpfen, ist der Auftrag der jungen deutschen Generation. Seid Euch des hohen Blutzolls bewußt, den Generationen Deutscher – auf den Schlachtfeldern des Krieges oder an der Heimatfront – für Deutschland geleistet haben.
    Über Gräber hinweg rufen wir den dahingegangenen Söhnen und Töchtern unseres Volkes deshalb zu: Wir vergessen Euch nicht! Ihr lebt weiter in unseren Herzen! Ihr seid das bessere – das anständige – Deutschland! (…)”

Comments are closed.