4 thoughts on “Hetze gegen Politiker: Razzia bei NPD-Funktionär

  1. Gegen das Ndr-Video is ja nichts einzuwenden, aber muss das denn über das YT-Profil eines mindestens Sympathisanten der Kotfarbenen laufen?
    Siehe etwa Beschreibungen der Videos oder Profile von 2 der 4 Abonnenten.
    Das ist NICHT der Kanal des NDR, wenn das so gedacht war.

  2. „Neuigkeiten“ vom neuen “Stürmer“-Hauptquartier (“Altermedia Deutschland”)in Stralsund und hinsichtlich des Engagements gegen Nazis und bzgl. des Innenministers.

    Herr A. Möller gibt wieder Unterweisungen an Justiz und Polizei, wie diese u.A. den Protest gegen “Thor Steinar” zu sehen haben … *lol* 😉

    http://de.altermedia.info/general/hetze-gegen-schweriner-thor-steinar-laden-erfolgreich-16-08-10_50202.html#comments

    “Deutsche wehrt euch, kauft nicht bei Juden” – “Gemeinsam für ein buntes und weltoffenes Schwerin” … Zu diesen beiden Fotos nebst Plakaten bzw. Transparenten nun “Altermedia”, Zitat: “Wie sich die Bilder gleichen.” Dazu dann u.A.:

    Thor // Aug 16, 2010 at 10:52
    Die Bilder ähneln sich, aber 1933 sind wahrlich bessere Jungs aufmarschiert!

    “Auf, hebt unsere Fahnen…” // Aug 16, 2010 at 13:54
    Nur mit dem Unterschied, daß die Juden damals zuvor dem deutschen Reich den Krieg erklärt hatten. Deshalb auch “wehrt euch”:
    http://de.metapedia.org/wiki/J%C3%BCdische_Kriegserkl%C3%A4rungen
    Hat Thor Steinar der BRD den Krieg erklärt? (…).

    Im gleichen Atemzug verlinkt sich Herr M. selbst und verweist auf andere Artikel zum Thema, Zitat: „Steinar und Schwerin“, u.A.
    http://de.altermedia.info/general/abt-komische-vogel-%e2%80%9ethor-steinar%e2%80%9c-im-clinch-mit-%e2%80%9cstorch-heinar%e2%80%9d-17-12-09_38263.html#more-38263

    In Anbetracht dessen, was dort http://de.altermedia.info/?s=Steinar+Schwerin seit 2007 steht und des Faktes, dass „Altermedia“ unter Möller und in Stralsund bis zum heutige Tage weitermachen kann (unter besagten Augen), scheint es Jemanden innerhalb der Behörden zu geben, der seit Jahren nicht nur ständige Attentats- und Mordaufrufe verneint, sondern überdies (an maßgeblicher Position und durch Unterlassungen) das „Bild“ schürt, als seien Herr Möller & Co. lediglich ein „paar rechte Zyniker“ die sich dafür „einiger Versatzstücke aus der NS-Zeit“ bedienen …

    Der- oder Diejenige(n) muß schon ziemlich wirr sein – und das ist noch sehr sehr höflich formuliert. *lol*

Comments are closed.