Schleswig-Holstein: Spektrum aktivistischer geprägt

Das Innenministerium von Schleswig-Holstein hat bilanziert, dass das rechtsextreme Spektrum in de, Bundesland zunehmend aktivistischer ausgerichtet sei, während der traditionelle, nationalistische Flügel eine geringere Rolle spielt. Die neonazistischen Kreise dominieren die parteigebundenen Kräfte beziehungsweise haben innerhalb der NPD das Sagen. Die Gesamtzahl der rechten Szene hat sich für das Jahr 2009 minimal von 1420 auf 1455 Personen erhöht. Dazu ist die Zahl der rechtsextrem zugeordneten Straftaten von 756 auf 768 gestiegen, davon die Zahl der Gewalttaten von 46 auf 60. Bei dem Zahlenmaterial wird hervorgehoben, dass es sich von diesen aufgelisteten Gewalttaten bei 42 Prozent um gezielte Übergriffe auf Personen aus dem linksorientierten Spektrum gehandelt hat.

Weitere Informationen beim blick nach rechts.

Alle Meldungen aus Schleswig-Holstein bei NPD-BLOG.INFO.