Doppelter Rückschlag

Die Neonazi-Szene in Thüringen muss einen doppelten Rückschlag hinnehmen. Das Oberverwaltungsgericht in Weimar verbot bis auf weiteres Partys und Konzerte im Schützenhaus Pößneck, welches dem verstorbenen Neonazi-Anwalt Jürgen Rieger gehörte. Grund seien erhebliche Mängel beim Brandschutz in dem Gebäude, teilte das Landratsamt des Saale-Orla-Kreises einem Bericht der Zeitung „Freies Wort“ zufolge mit.

Lesetipp: Lesetipp: Rechtsrock made in Thüringen

Das Amt hatte den Rechtsextremen wegen der Mängel bereits zuvor öffentliche Veranstaltungen untersagt. Die Veranstalter legten daraufhin Beschwerde beim Verwaltungsgericht Gera ein, das eine Nutzung einiger Räume erlaubte. Das Oberverwaltungsgericht bestätigte dagegen die Schließung. Der Beschluss ist laut Landratsamt nicht anfechtbar. Damit falle ein für den 27. Februar 2010 angekündigtes Konzert mit rund 150 Neonazis aus, berichtet das Blatt weiter. Zuvor waren Konzerte als private Geburtstagsfeiern getarnt worden.

Angeblicher Wahlbetrug

Zudem wies der Thüringer Landtag am 26. Februar 2010 eine Beschwerde der NPD gegen das Ergebnis der Landtagswahl am 30. August 2009 zurück. Die rechtsextreme Partei hatte unter anderem beanstandet, dass nach ihren Beobachtungen in einem Weimarer Wahllokal das Siegel an einer Urne gebrochen worden sei. Nach den Untersuchungen des Wahlprüfungsausschusses war die Urne an diesem Tag jedoch nicht versiegelt, sondern hatte noch Siegelreste von einer früheren Wahl, berichtet die Südthüringer Zeitung. Die Urne selber sei mit einem Kabelbinder verschlossen gewesen.

Die NPD hatte bei der Wahl 4,3 Prozent der Stimmen geholt. Die Neonazi-Partei war zuvor von einem Einzug in den Landtag ausgegangen – trotz zahlreicher Skandale und Streitigkeiten in dem Landesverband. Im Wahlkampf hatte die NPD auf aggressive Hetze gesetzt, vor allem gegen den schwarzen CDU-Politiker Schall.

Siehe auch: “Clear Harz Mountains!”, NPD-Funktionäre nach Neonazi-Randale festgenommen, Schall: Es gab noch Drohanrufe von NPDlern

4 thoughts on “Doppelter Rückschlag

  1. Na Aber..! – Was für ein Erfolg der wehrhaften Demokratie: Nationalsozialisten könnten ja bei ihren „Veranstaltungen“ die Flubben aus den Mäulern fallen und Feuer entfachen…!

    Nicht etwa eine, ohnehin durch das GG verbotene, erneute Nazifizierung des Landes ist die eigentliche Gefahr – sondern ein vernachlässigter Brandschutz …

    Früher wurden schon einige NS-Aufmärsche abgesagt, wegen „Bauarbeiten“ auf der „Demonstrationsroute“ … wie putzig und fürsorglich: das Nazilein könnte ja hinplummsen und sich dolles Rüben-Aua holen. *lol* 😉

    Damit nicht vergessen wird, unter welcher Musik und Propaganda eine „Party“ von „Rechtsextremen“ so „im Allgemeinen“ abläuft:

    ——– Original-Nachricht ——–
    Datum: Sun, 28 Feb 2010 16:12:28 +0100
    Von: „axel mylius“
    An:
    info@gruene-bundestag.de
    Betreff: Fwd: (informative Weiterleitung) Die NS-Netzwerke der „Patria Versand GmbH“, inkl. „Wotan-Versand“. – Wiederholtes Hinweisschreiben/wiederholte Beschwerde gegenüber dem Bundeskriminalamt sowie dem Bundesamt für Verfassungsschutz.

    ——– Original-Nachricht ——–
    Datum: Sun, 28 Feb 2010 16:11:38 +0100
    Von: „axel mylius“
    An:
    fraktion@linksfraktion.de
    Betreff: Fwd: (informative Weiterleitung) Die NS-Netzwerke der „Patria Versand GmbH“, inkl. „Wotan-Versand“. – Wiederholtes Hinweisschreiben/wiederholte Beschwerde gegenüber dem Bundeskriminalamt sowie dem Bundesamt für Verfassungsschutz.

    ——– Original-Nachricht ——–
    Datum: Sun, 28 Feb 2010 16:09:16 +0100
    Von: „axel mylius“
    An:
    pressestelle@fdp-bundestag.de
    Betreff: Fwd: (informative Weiterleitung) Die NS-Netzwerke der „Patria Versand GmbH“, inkl. „Wotan-Versand“. – Wiederholtes Hinweisschreiben/wiederholte Beschwerde gegenüber dem Bundeskriminalamt sowie dem Bundesamt für Verfassungsschutz.

    ——– Original-Nachricht ——–
    Datum: Sun, 28 Feb 2010 16:08:46 +0100
    Von: „axel mylius“
    An:
    frabuero@spdfraktion.de
    Betreff: Fwd: (informative Weiterleitung) Die NS-Netzwerke der „Patria Versand GmbH“, inkl. „Wotan-Versand“. – Wiederholtes Hinweisschreiben/wiederholte Beschwerde gegenüber dem Bundeskriminalamt sowie dem Bundesamt für Verfassungsschutz.

    ——– Original-Nachricht ——–
    Datum: Sun, 28 Feb 2010 16:08:19 +0100
    Von: „axel mylius“
    An:
    fraktion@cducsu.de
    Betreff: Fwd: (informative Weiterleitung) Die NS-Netzwerke der „Patria Versand GmbH“, inkl. „Wotan-Versand“. – Wiederholtes Hinweisschreiben/wiederholte Beschwerde gegenüber dem Bundeskriminalamt sowie dem Bundesamt für Verfassungsschutz.

    ——– Original-Nachricht ——–
    Datum: Sun, 28 Feb 2010 16:07:44 +0100
    Von: „axel mylius“
    An:
    InternetPost@bundesregierung.de
    Betreff: Fwd: (informative Weiterleitung) Die NS-Netzwerke der „Patria Versand GmbH“, inkl. „Wotan-Versand“. – Wiederholtes Hinweisschreiben/wiederholte Beschwerde gegenüber dem Bundeskriminalamt sowie dem Bundesamt für Verfassungsschutz.

    ——– Original-Nachricht ——–
    Datum: Sun, 28 Feb 2010 16:07:08 +0100
    Von: „axel mylius“
    An:
    poststelle@bmj.bund.de
    Betreff: Fwd: (informative Weiterleitung) Die NS-Netzwerke der „Patria Versand GmbH“, inkl. „Wotan-Versand“. – Wiederholtes Hinweisschreiben/wiederholte Beschwerde gegenüber dem Bundeskriminalamt sowie dem Bundesamt für Verfassungsschutz.

    ——– Original-Nachricht ——–
    Datum: Sun, 28 Feb 2010 16:06:29 +0100
    Von: „axel mylius“
    An:
    epberlin@europarl.europa.eu
    Betreff: Fwd: (informative Weiterleitung) Die NS-Netzwerke der „Patria Versand GmbH“, inkl. „Wotan-Versand“. – Wiederholtes Hinweisschreiben/wiederholte Beschwerde gegenüber dem Bundeskriminalamt sowie dem Bundesamt für Verfassungsschutz.

    ——– Original-Nachricht ——–
    Datum: Sun, 28 Feb 2010 16:05:50 +0100
    Von: „axel mylius“
    An:
    IS3@bmi.bund.de
    Betreff: Fwd: (informative Weiterleitung) Die NS-Netzwerke der „Patria Versand GmbH“, inkl. „Wotan-Versand“. – Wiederholtes Hinweisschreiben/wiederholte Beschwerde gegenüber dem Bundeskriminalamt sowie dem Bundesamt für Verfassungsschutz.

    ——– Original-Nachricht ——–
    Datum: Sun, 28 Feb 2010 16:05:17 +0100
    Von: „axel mylius“
    An:
    IS2@bmi.bund.de
    Betreff: Fwd: (informative Weiterleitung) Die NS-Netzwerke der „Patria Versand GmbH“, inkl. „Wotan-Versand“. – Wiederholtes Hinweisschreiben/wiederholte Beschwerde gegenüber dem Bundeskriminalamt sowie dem Bundesamt für Verfassungsschutz.

    ——– Original-Nachricht ——–
    Datum: Sun, 28 Feb 2010 15:48:27 +0100
    Von: „axel mylius“
    An:
    bfvinfo@verfassungsschutz.de
    Betreff: Die NS-Netzwerke der „Patria Versand GmbH“, inkl. „Wotan-Versand“. – Wiederholtes Hinweisschreiben/wiederholte Beschwerde gegenüber dem Bundeskriminalamt sowie dem Bundesamt für Verfassungsschutz.

    ——– Original-Nachricht ——–
    Datum: Sun, 28 Feb 2010 15:44:40 +0100
    Von: „axel mylius“
    An:
    info@bka.de
    Betreff: Die NS-Netzwerke der „Patria Versand GmbH“, inkl. „Wotan-Versand“. – Wiederholtes Hinweisschreiben/wiederholte Beschwerde gegenüber dem Bundeskriminalamt sowie dem Bundesamt für Verfassungsschutz.

    An:
    info@bka.de
    bfvinfo@verfassungsschutz.de

    Unter internationaler Weiterleitung

    Axel Mylius
    Schwarzmeerstr. 25/714
    10319 Berlin
    Tel.: (030) 513 87 82
    a.mylius@gmx.net

    Berlin, 28. Februar 2010

    Betreff:

    Franz Glasauer
    http://whois.domaintools.com/consdaple.de
    http://www.google.de/#hl=de&source=hp&q=Franz+Glasauer&meta=&aq=f&oq=&fp=62877c11c6a08939

    Die NS-Netzwerke der Patria Versand GmbH, inkl. „Wotan-Versand“

    http://www.patria-versand.de/
    http://www.consdaple.de/shop/catalog/impressum.php

    Patria Versand GmbH
    Postfach 1543 * D- 84003 Landshut
    Tel: 0 87 06 / 94 98 24 * Fax: 0 87 06 / 94 98 26
    Geschäftsführer: Franz Glasauer
    HR München: B 145100
    Sitz der Gesellschaft: 84434 Kirchberg
    Steuer-Nr. 132/135/00435

    http://www.wotan-versand.de
    http://www.wotan-versand.de/wotan-impressum-ct-46-1.html?sessID=tlhqme3oo8lsevpvhkte8kkchb3qf2tc

    _________________________

    Werte Damen und Herren,

    Auch hinsichtlich des o.g. Anbieter und seiner Angebote, kann ich es kaum noch zählen, wie oft ich an Ihre Stellen heran getreten bin.

    Bereits am 2. September 2006! bat ich das BfV im Rahmen eines „Prüfungserbitten zum Wotan-Versand“ um eine komplette Sichtung der Tonträger und diversen NS-Devotionalien (inklusive Publikationen).

    Am 17. Oktober 2008 verwies ich u.A. erneut auf die Angebote des „Wotan-Versand“ unter Einbindung in die „Patria Versand GmbH“, siehe:

    ——– Original-Nachricht ——–
    Datum: Fri, 17 Oct 2008 18:51:28 +0200
    Von: „axel mylius“
    An:
    bfvinfo@verfassungsschutz.de
    Betreff: Die NS-Kampagne „Schöner Leben mit Naziläden“. – Erneutes Hinweisschreiben und Prüfungserbitten an das Bundesamt für Verfassungsschutz bzgl. meiner Anfrage vom 02.07.2007.

    Da der Anbieter weiterhin von den Strafverfolgungsbehörden „unbehelligt“ blieb, wandte ich mich an die Polizei und verwies auch dort auf SÄMTLICHE Angebote. Ich erging mich nicht in Mutmaßungen und beschränkte mich auch nicht auf die pure Benennung einer einzelnen URL. – Ich war erneut bemüht, DAS KOMPLETTE SORTIMENT aufzuzeigen, siehe:

    ——– Original-Nachricht ——–
    Datum: Mon, 30 Mar 2009 15:53:24 +0200
    Von: „axel mylius“
    An:
    info@bka.de
    Betreff: Die rassistischen NS-, sowie „Blood & Honour“-Angebote des „Patria-Versand“. – Hinweisschreiben an das Bundeskriminalamt.

    Ich verwies erneut u.A. auf http://www.consdaple.de/shop/catalog/impressum.php
    Am 11. August 2009 wandte ich mich wieder an Ihre Behörden und fragte Sie zu „Widerstand.info“ und seine Sponsoren an:

    ——– Original-Nachricht ——–
    Datum: Tue, 11 Aug 2009 18:11:03 +0200
    Von: „axel mylius“
    An:
    bfvinfo@verfassungsschutz.de
    Betreff: „Widerstand.info“ und seine Sponsoren in Chemnitz und Dortmund („Wotan-Versand“/“Resistore Vertrieb“) – Beschwerde an BKA und BfV.
    ——– Original-Nachricht ——–
    Datum: Tue, 11 Aug 2009 18:08:26 +0200
    Von: „axel mylius“
    An:
    info@bka.de
    Betreff: „Widerstand.info“ und seine Sponsoren in Chemnitz und Dortmund („Wotan-Versand“/“Resistore Vertrieb“) – Beschwerde an BKA und BfV.

    Unter meinem damaligen Hinweis, Zitat:

    “Rudolf Heß, Sepp Dietrich (SS) „Blood & Honour“ („Division Deutschland“), Hans-Ulrich Rudel („Frontsoldat Nr. 1“) und der Ku Klux Klan („Section Germany“), Zitat Ende,

    …verwies ich ERNEUT auf diese Angebote, die auch heute noch unter einer aktualisierten URL angeboten werden:

    http://www.wotan-versand.de/ (Chemnitz)
    http://www.wotan-versand.de/wotan–c-159_164_206-2.html?sessID=112hqb0na8dofo4m5j9f2b1pmdn0da75
    http://www.wotan-versand.de/wotan–c-159_164_204-2.html?sessID=112hqb0na8dofo4m5j9f2b1pmdn0da75
    http://www.wotan-versand.de/wotan–c-159_164_207-2.html?sessID=112hqb0na8dofo4m5j9f2b1pmdn0da75
    („Ku Klux Klan“, inkl. „Section Germany“)
    http://www.wotan-versand.de/wotan–c-159_40-2.html?sessID=112hqb0na8dofo4m5j9f2b1pmdn0da75
    (Rudolf Heß)
    http://www.wotan-versand.de/wotan–c-159_48_301-2.html?sessID=112hqb0na8dofo4m5j9f2b1pmdn0da75
    („White Power KKK“)
    http://www.wotan-versand.de/wotan–c-159_29-2.html?sessID=112hqb0na8dofo4m5j9f2b1pmdn0da75
    („Hans-Ulrich Rudel – Frontsoldat Nr. 1“)
    http://www.wotan-versand.de/wotan-generaloberst-waffenss-sepp-dietrich-p-4447-5.html?cPath=374&sessID=112hqb0na8dofo4m5j9f2b1pmdn0da75
    („Generaloberst der Waffen-SS Sepp Dietrich“)

    „Deutschsprachig“
    http://www.wotan-versand.de/wotan–c-1-1.html?sessID=112hqb0na8dofo4m5j9f2b1pmdn0da75
    http://www.wotan-versand.de/wotan–c-1_6-1.html?sessID=112hqb0na8dofo4m5j9f2b1pmdn0da75
    http://www.wotan-versand.de/index.php?page=2&sessID=112hqb0na8dofo4m5j9f2b1pmdn0da75&cPath=1_6
    http://www.wotan-versand.de/wotan–c-1_7-1.html?sessID=112hqb0na8dofo4m5j9f2b1pmdn0da75
    http://www.wotan-versand.de/wotan–c-1_8-1.html?sessID=112hqb0na8dofo4m5j9f2b1pmdn0da75
    http://www.wotan-versand.de/wotan–c-1_9-1.html?sessID=112hqb0na8dofo4m5j9f2b1pmdn0da75
    http://www.wotan-versand.de/wotan–c-1_10-1.html?sessID=112hqb0na8dofo4m5j9f2b1pmdn0da75
    http://www.wotan-versand.de/wotan–c-1_11-1.html?sessID=112hqb0na8dofo4m5j9f2b1pmdn0da75

    „Fremdsprachig“
    http://www.wotan-versand.de/wotan–c-2-1.html?sessID=112hqb0na8dofo4m5j9f2b1pmdn0da75
    http://www.wotan-versand.de/wotan–c-2_12-1.html?sessID=112hqb0na8dofo4m5j9f2b1pmdn0da75
    http://www.wotan-versand.de/wotan–c-2_13-1.html?sessID=112hqb0na8dofo4m5j9f2b1pmdn0da75
    http://www.wotan-versand.de/wotan–c-2_14-1.html?sessID=112hqb0na8dofo4m5j9f2b1pmdn0da75
    http://www.wotan-versand.de/wotan–c-2_15-1.html?sessID=112hqb0na8dofo4m5j9f2b1pmdn0da75

    „Hörproben“
    http://www.wotan-versand.de/wotan–c-98-1.html?sessID=112hqb0na8dofo4m5j9f2b1pmdn0da75
    http://www.wotan-versand.de/wotan–c-98_99-1.html?sessID=112hqb0na8dofo4m5j9f2b1pmdn0da75
    http://www.wotan-versand.de/wotan–c-98_100-1.html?sessID=112hqb0na8dofo4m5j9f2b1pmdn0da75
    http://www.wotan-versand.de/wotan–c-98_102-1.html?sessID=112hqb0na8dofo4m5j9f2b1pmdn0da75
    http://www.wotan-versand.de/wotan–c-98_103-1.html?sessID=112hqb0na8dofo4m5j9f2b1pmdn0da75
    http://www.wotan-versand.de/wotan–c-98_104-1.html?sessID=112hqb0na8dofo4m5j9f2b1pmdn0da75

    „Nationale Bekleidung“
    http://www.wotan-versand.de/wotan-nationale-bekleidung-sh-2.html?sessID=112hqb0na8dofo4m5j9f2b1pmdn0da75
    http://www.wotan-versand.de/wotan-klux-klan-tshirt-p-6035-2.html?sessID=112hqb0na8dofo4m5j9f2b1pmdn0da75
    http://www.wotan-versand.de/wotan–c-159_164_32-2.html?sessID=112hqb0na8dofo4m5j9f2b1pmdn0da75
    http://www.wotan-versand.de/wotan–c-159_41-2.html?sessID=112hqb0na8dofo4m5j9f2b1pmdn0da75
    http://www.wotan-versand.de/wotan–c-159_29-2.html?sessID=112hqb0na8dofo4m5j9f2b1pmdn0da75

    „Zeitzeugen“
    http://www.wotan-versand.de/wotan-zeitgeschichte-sh-5.html?sessID=112hqb0na8dofo4m5j9f2b1pmdn0da75
    http://www.wotan-versand.de/wotan-abusch-blutzeugen-p-6316-5.html?sessID=112hqb0na8dofo4m5j9f2b1pmdn0da75
    http://www.wotan-versand.de/wotan–c-342-5.html?sessID=112hqb0na8dofo4m5j9f2b1pmdn0da75
    http://www.wotan-versand.de/wotan–c-374-5.html?sessID=112hqb0na8dofo4m5j9f2b1pmdn0da75

    „Aufnäher“
    http://www.wotan-versand.de/wotan–c-62-9.html?sessID=112hqb0na8dofo4m5j9f2b1pmdn0da75

    Im Rahmen meiner Anfragen sowie meiner Strafanzeige gegen die Betreiber von http://www.weltnetzladen.com / http://www.volk-in-bewegung.de fragte ich auch am 19. August 2009 Ihre Behörden hinsichtlich der Unterstützerschaft des sog. “Weltnetzladen” an, die namentlich benannt wurden, Zitat: „Auch möchten wir uns bei der Gesellschaft für freie Publizistik (GfP) sowie dem befreundeten Wikinger- und Patria-Versand recht herzlich für die Unterstützung sowohl in ideeller als auch in materieller Hinsicht bedanken.“, Zitat Ende, siehe http://www.weltnetzladen.com/02b7ec997c0c14a09/index.html
    Nach dieser Kenntnisnahme meinerseits erhielten sie folgendes Schreiben, siehe in Auszügen:

    ——– Original-Nachricht ——–
    Datum: Wed, 19 Aug 2009 17:08:51 +0200
    Von: „axel mylius“
    An:
    info@bka.de
    Betreff: „Wikinger“- und „Patria“-Versand als Unterstützerschaft der NPD/JN Baden-Württemberg („Verlagshaus Hohenberg“/ „Weltnetzladen“, „Volk in Bewegung“ etc.) – Erneutes Prüfungserbitten an das Bundesamt für Verfassungsschutz bzgl. der Angebote.
    ——– Original-Nachricht ——–
    Datum: Wed, 19 Aug 2009 17:07:56 +0200
    Von: „axel mylius“
    An:
    bfvinfo@verfassungsschutz.de
    Betreff: „Wikinger“- und „Patria“-Versand als Unterstützerschaft der NPD/JN Baden-Württemberg („Verlagshaus Hohenberg“/ „Weltnetzladen“, „Volk in Bewegung“ etc.) – Erneutes Prüfungserbitten an das Bundesamt für Verfassungsschutz bzgl. der Angebote.

    Betreff:

    „Wikinger“- und „Patria“-Versand als Unterstützerschaft der NPD/JN Baden-Württemberg („Verlagshaus Hohenberg“/ „Weltnetzladen“, „Volk in Bewegung“ etc.)

    Erneutes Prüfungserbitten hinsichtlich der Angebote unter:

    http://www.patria-versand.de/
    http://www.consdaple.de/shop/catalog/index.php

    Patria Versand GmbH
    Seligenthaler Str. 37, 84434 Kirchberg
    Tel.: 0 87 06 / 94 98 24, Fax.: 0 87 06 / 94 98 26
    patria@t-online.de / http://www.patria-versand.de/

    …sowie unter:

    http://www.wikingerversand.de
    http://www.wikingerversand.com

    Wikinger Versand GmbH
    Am Lins 12 a, 94333 Geiselhöring
    Tel.: 09423-902563, Fax.: 09423-903999
    wikinger-versand@t-online.de, http://www.wikingerversand.de

    (…)

    Bei „Patria“ erbitte ich ebenso die Sichtung und Auswertung ALLER Angebote unter:

    http://www.patria-versand.de/
    http://www.consdaple.de/shop/catalog/index.php
    http://www.consdaple.de/shop/catalog/index.php?cPath=165&osCsid=cd76ee6b3fd4e6a5ed9625812f6ff2f8
    http://www.consdaple.de/shop/catalog/index.php?cPath=157
    http://www.consdaple.de/shop/catalog/index.php?cPath=282
    http://www.consdaple.de/shop/catalog/index.php?cPath=165_166
    http://www.consdaple.de/shop/catalog/index.php?cPath=165_166&sort=2a&page=2
    http://www.consdaple.de/shop/catalog/index.php?cPath=165_166&sort=2a&page=3
    http://www.consdaple.de/shop/catalog/index.php?cPath=165_166&sort=2a&page=4

    Bei den folgenden Angeboten bitte ich zu prüfen, in wie weit sie – im Gesamtkontext der Angebote des Versands – als forschungshistorisch relevant anzusehen wären:

    http://www.consdaple.de/shop/catalog/index.php?cPath=165_254_333
    http://www.consdaple.de/shop/catalog/index.php?cPath=165_254_333&sort=2a&page=2
    http://www.consdaple.de/shop/catalog/index.php?cPath=165_254_333&sort=2a&page=3

    (…), Auszug Ende.

    Im November des vergangenen Jahres und bzgl. der Aktivitäten des Herrn Giemsch, trat ich schließlich das letzte Mal an Ihre Stellen heran und zeigte erneut den “Wotan-Versand” auf …!

    ——– Original-Nachricht ——–
    Datum: Sat, 28 Nov 2009 18:40:02 +0100
    Von: „axel mylius“
    An:
    bfvinfo@verfassungsschutz.de
    Betreff: Dennis Giemsch („Resistore“) – Die anhaltenden NS-Netzwerke um den sog. „Resistore Vertrieb“, das NS-Web-Portal „Widerstand Info“, den sog. „Wotan-Versand“ und dem „Radio Nationaler Widerstand“. – Erneute Beschwerde an das Bundeskriminalamt sowie das Bundesamt für Verfassungsschutz (unter Weiterleitung)
    ——– Original-Nachricht ——–
    Datum: Sat, 28 Nov 2009 18:39:15 +0100
    Von: „axel mylius“
    An:
    info@bka.de
    Betreff: Dennis Giemsch („Resistore“) – Die anhaltenden NS-Netzwerke um den sog. „Resistore Vertrieb“, das NS-Web-Portal „Widerstand Info“, den sog. „Wotan-Versand“ und dem „Radio Nationaler Widerstand“. – Erneute Beschwerde an das Bundeskriminalamt sowie das Bundesamt für Verfassungsschutz (unter Weiterleitung)

    Werte Damen und Herren. – Ich möchte doch noch einmal energisch darauf verweisen, dass für Ihre Behörden deutsche “Ansprechpartner” existieren, die unter einem deutschen Impressum und einer deutschen Anschrift agieren!

    Bei “Patria” und “Wotan” werden auch keine Angebote verbreitet, die lediglich “ein wenig gewaltverherrlichend”, oder “ein bißchen Folkloristisch” sowie “etwas Volkstümlich” seien …
    Ich werde nach sechs Jahren und –zig Hinweisen (hinsichtlich der Einbindungen und Angebote von “Patria” und “Wotan”) inzwischen wohl “verlangen” können, dass u.A. bzgl. unseres § 130 StGB und seines Wortlautes etwas “geschieht” – und wenn auch “nur” in Form eines “vorsichtig formulierten” Verdachts auf Volksverhetzung … und herangetragen an die Justiz.

    Ihnen kann es doch dann anschließend soundso egal sein, sofern deutsche Richter wieder behaupten, die Angebote seien ihnen, unter der hiesigen Gesetzeslage, “nicht eindeutig” genug …

    Ich bin somit nicht noch einmal bereit, u.A. folgende Aufzeigungen bzw. die bereits o.g. zu vertiefen:

    http://www.wotan-versand.de/wotan-klux-klansection-germany-tshirt-p-2790-2.html?sessID=tlhqme3oo8lsevpvhkte8kkchb3qf2tc
    http://www.wotan-versand.de/wotan–c-159_25-2.html?sessID=tlhqme3oo8lsevpvhkte8kkchb3qf2tc
    http://www.wotan-versand.de/wotan–c-159_29-2.html?sessID=tlhqme3oo8lsevpvhkte8kkchb3qf2tc
    (Hans-Ulrich Rudel)
    http://www.wotan-versand.de/wotan–c-159_40-2.html?sessID=tlhqme3oo8lsevpvhkte8kkchb3qf2tc
    (Rudolf Hess)
    http://www.wotan-versand.de/wotan–c-159_48_301-2.html?sessID=tlhqme3oo8lsevpvhkte8kkchb3qf2tc
    http://www.wotan-versand.de/wotan–c-444_26-2.html?sessID=tlhqme3oo8lsevpvhkte8kkchb3qf2tc
    http://www.wotan-versand.de/wotan–c-444_47_215-2.html?sessID=tlhqme3oo8lsevpvhkte8kkchb3qf2tc
    http://www.wotan-versand.de/wotan-kommando-freislerfsk-p-7322-1.html?sessID=tlhqme3oo8lsevpvhkte8kkchb3qf2tc
    http://www.wotan-versand.de/index.php?page=2&sessID=tlhqme3oo8lsevpvhkte8kkchb3qf2tc&cPath=1_8
    http://www.wotan-versand.de/wotan-nurembergcamarada-p-7058-1.html?sessID=tlhqme3oo8lsevpvhkte8kkchb3qf2tc
    http://www.wotan-versand.de/wotan–c-2-1.html?sessID=tlhqme3oo8lsevpvhkte8kkchb3qf2tc
    http://www.wotan-versand.de/wotan–c-62-9.html?sessID=tlhqme3oo8lsevpvhkte8kkchb3qf2tc

    Mit freundlichen Grüßen

    Mylius

    _______________________________

  2. geb dem pack ja ungern recht

    aber ein kabelbinder ist kein siegel. kann ich in jedem baumarkt kaufen und beliebig oft anbringen.
    sollte also nur kabelbinder verwendet worden sein ist der wahlvorgang nicht mehr abgesichert, wünschte nur andere hätten geklagt. scheint sonst wohl auch keinen so recht zu interessieren

  3. Der Mühe alle Ehre und Hut ab, aber muss hier wirklich die komplette Linksammlung für den Kram stehen?

  4. @Litiki

    Ich denke schon, dass dieses Sammelsurium durchaus ÖFFENTLICH aufgezeigt werden sollte … Denn DAS ist schließlich das, was auch die zuständigen Behörden zur Kenntnis nehmen – seit Jahren! Es soll nicht immer nur das „blutleere“ Wort „Volksverhetzung“ im Raume stehen, oder auf „rechte Musik“ als „Einstiegsdroge“ verwiesen werden: die Öffentlichkeit (und mit ihr „die Politik“) soll` sehen, was Polizei und Justiz sehen!

Comments are closed.