Die ultimative Analyse: ÖRR, NPD und Fettes Brot

Vom Tal der Ahnungslosen, NPD-Wahlerfolgen in der Peripherie sowie in Würden gealterten Hiphopern. So cool und sexy können Politikanalysen sein!

Ard-reichweite-ddr ARD-Reichweite in der DDR, Quelle: Wikipedia, F. Meier

wahlatlas09npdNPD-Wahlergebnisse bei der Bundestagswahl 2009 (Quelle: Wahlatlas.net)

Und? Meinen wir das ernst? Ja, äh, Nein! Ich mein: Jein!

Dank gebührt NDM!

7 thoughts on “Die ultimative Analyse: ÖRR, NPD und Fettes Brot

  1. Ich versteh den Zusammenhang nicht… Eimsbush (Eimsbüttel)liegt in Hamburg… ??!?

    und: Ja, ich komme aus Dresden, und: Ja, ich schäme mich wirklich -.-

  2. Dass ein Zusammenhang gesehen wird zwischen der Sendeweite westdeutscher Medien und politischem Verhalten ist nicht neu. Da die Zahl der Ausreiseanträge in Gebieten ohne Zugang zum öffentlich-rechtlichen Rundfunk besonders hoch war, sollen DDR-Sendeeinrichtungen stellenweise sogar das Westprogramm verstärkt bzw. weitergesendet haben. Naja, Gerüchte bis zum Beweis des Gegenteils.

    Konnte man eigentlich an der bayerischen Grenze zu Tschechien auch keinen ÖRR empfangen? Sieht so braun aus…

  3. fettes brot kommen eben nicht aus eimsbüttel. nicht mal aus hamburg. wie sie auch öfters in ihren liedern erwähnen kommen die mitglieder aus halstenbeck, pinneberg und schenefeld. (das war leider nie der mittelpunkt der szenewelt 😉 )
    steht glaub ich auch bei wikipedia.

    stimmt, aber ich zähle pinneberg zu hamburg, bzw. ich glaube fast alle pinneberger zählen pinneberg zur hansestadt, auf jeden fall danke für den hinweis!

  4. Haha. Als Anna Lühse wollte ich das aber auch nicht verstanden wissen, eher mit Augenzwinkern. 😀

    Ich musste dabei nämlich zeitgleich an eine rechtsextremene „Faktenmaschine“ denken, die mir vor etlichen Jahren unbestreitbare Fakten dargelegt hatte:

    „Erstens: Wir haben 4 Millionen Arbeitslose im Land
    Zweitens: Wir haben 4 Millionen Ausländer im Land.“

    Heute würde ich wohl ergänzend entweder erwähnen, dass Focus-Online ca. 4 Millionen Menschen pro Monat erreicht, und es 4 Millionen kaufsuchtgefährdete Menschen in D gibt, und dann würde ich vielleicht auch ein Lied von „Fettes Brot“ vorspielen, um die Logik zu komplettieren. 😀

    Alles unbestreitbare Fakten, wie dieser Klassiker hier:

Comments are closed.