JN gründen Stützpunkt Osnabrück

jn_mp2
Die JN in Baden-Württemberg wollen die völkische Revolution - und propagieren den "Kampf um die Straße" (Quelle: Marek Peters)

Die neonazistischen Jungen Nationaldemokraten setzen den Aufbau ihrer Strukturen fort. In Niedersachsen gründeten sie nun den „Stützpunkt Osnabrück/Osnabrücker Land“. Schauplatz der Gründungsfeier war einem Bericht der Kreiszeitung zufolge das Anwesen von Wilhelm Sudmann in Ehrenburg-Hotzfelde. Gut 50 Teilnehmer, fast alle aus auswärtigen Bereichen, hätten sich auf dem Privatgrundstück versammelt, seien von den Polizeibeamten kontrolliert worden, heißt es in dem Bericht.

„Eingeladen wurden die Neofaschisten von Christian Fischer aus Vechta, der neben seiner Mitgliedschaft in der NPD Landesvorsitzender der JN Niedersachsen, des Jugendverbandes der NPD, ist und auch den JN-Stützpunkt Osnabrück/Osnabrücker Land mitbegründete“, zitiert die Zeitung aus einer Mitteilung des „Bündnisses gegen Rechts Vechta/Diepholz“.

Hintergrund: NPD-Jugendorganisation “Junge Nationaldemokraten”

Bis 15 Uhr reisten demnach „Neofaschisten aus Osnabrück, Vechta, Delmenhorst, Verden, Hildesheim, Bremen, Münster und Ratzeburg an. Unter ihnen befanden sich außer dem JN-Landesvorsitzenden Julian Monaco aus Delmenhorst auffallend viele Mitglieder und Sympathisanten der verbotenen HDJ, zu deren Einheit ‚Hermannsland‘ ein Teil der heutigen JN-Mitglieder aus Osnabrück bis zum Verbot im Frühjahr 2009 gehörte.“ Gegen Christian Fischer würden zurzeit mehrere Strafverfahren laufen, gibt das „Bündnis gegen Rechts“ an. Unter anderem erwartet Fischer den Angaben zufolge ein Prozess wegen einer ‚Rasseschulung‘, zu der er 2007 ins damalige NPD-Heim ‚Harderberg‘ in Georgsmarienhütte eingeladen hatte. Auch diese Veranstaltung werde der ‚HDJ‘ zugeschrieben, heißt es.

Siehe auch: Mutmaßlicher JN-Bombenbauer hatte Kontakte zu Elitesoldaten, NPD-Jugendorganisation “Junge Nationaldemokraten” als neue HDJ?, Braune Kulturwelt, Anfrage zu HDJ-Razzien: Konnten die Neonazis Vereinsgelder verstecken?, Die HDJ, die NPD und die “Kinder vom Bahnhof Zoo”

2 thoughts on “JN gründen Stützpunkt Osnabrück

Comments are closed.