Anne-Frank-Helferin Miep Gies gestorben

Die Retterin des Tagebuchs von Anne Frank ist tot. Miep Gies starb im Alter von 100 Jahren, wie es auf ihrer Homepage heißt. Sie war die letzte noch lebende Helferin der jüdischen Familie Frank, die sich im Zweiten Weltkrieg in einem Amsterdamer Hinterhaus vor den Nazis versteckt hatte.

“Ich stehe am Ende der langen, langen Reihe von guten Holländern, die damals das Gleiche taten wie ich – oder mehr, viel mehr. Jene finsteren, schrecklichen Zeiten liegen Jahrzehnte zurück, aber für uns, die Zeugen der Vergangenheit, bleiben sie gegenwärtig. Es vergeht kein Tag, an dem ich nicht daran denke, was damals geschah.“

Siehe auch: Taucher holen Gedenktafel aus Strelasund, Museum startet Anne-Frank-Kanal bei YouTube, Sachsen-Anhalt: Prozess wegen Bücherverbrennung beim Volksfest, MV: NPD provoziert in und vor dem Landtag

2 thoughts on “Anne-Frank-Helferin Miep Gies gestorben

Comments are closed.