Steinwürfe auf Polizisten: 52 Neonazis festgenommen

Die Polizei hat nach Medienberichten am 28. und 29. Dezember 2009 Rechtsrockkonzerte und Feiern von Neonazis in Löcknitz (Uecker-Randow-Kreis) verhindert. Wie ein Polizeisprecher in Anklam mitteilte, hatten Beamte am Montagabend auf dem Firmengelände des Schrotthändlers Frank D. gegen 25 Angehörige der rechten Szene Platzverweise ausgesprochen. Diese habe die Gruppe „widerwillig befolgt“. Das Treffen in der Gemeinde nahe der polnischen Grenze sei als Jubiläumsfeier deklariert worden, am selben Ort habe bereits im August ein als private Feier getarntes Rechtsrockkonzert stattgefunden.

Einen Tag später versammelten sich laut Nordkurier erneut Neonazis, dieses Mal nahm die Polizei 52 Rechtsextremisten fest. „Dem Besitzer war hinreichend durch eine vom Amt Löcknitz/Penkun erlassene Ordnungsverfügung bekannt gewesen, dass auch am 29. Dezember jegliche Feiern auf seinem Gelände untersagt sind“, stellte dazu Polizeisprecher Axel Falkenberg den Angaben zufolge fest. Kräfte der Polizei hätten am Abend festgestellt, dass sich bis kurz vor 20 Uhr mehr als 50 Neonazis in einem Container auf dem Firmengelände versammelt und damit begonnen hatten, Barrikaden zu errichten. Vom Hof seien „Sieg Heil“-Rufe und Livemusik zu hören gewesen. Die zum Einsatz gekommenen Beamten mussten sich vor Flaschen- und Steinwürfen schützen. „Die sich äußerst aggressiv und provozierend verhaltenden Veranstaltungsteilnehmer zogen sich letztendlich in den umgebauten Container zurück.

In Löcknitz kommt es immer wieder zu Neonazi-Aktivitäten und Attacken, auch auf Polizisten, zwei Rechtsextremisten wurden daher im September zu Bewährungsstrafen verurteilt. Weiterhin soll ein NPD-Kader in dem Ort einen Journalisten massiv bedroht haben. Die NPD hatte in Löcknitz zudem im Wahlkampf offen gegen Polen gehetzt, die Plakate der Neonazi-Partei wurden von einem Gericht als volksverhetzend eingestuft. In Löcknitz wurden außerdem bereits Autos mit polnischen Kennzeichnen demoliert.

NPD-Plakate in Locknitz (Quelle: Maksymilian W.)
NPD-Plakate in Locknitz (Quelle: Maksymilian W.)

Alle Meldungen zu Löcknitz.

3 thoughts on “Steinwürfe auf Polizisten: 52 Neonazis festgenommen

  1. Fehler im Einganssatz: „am 28. und 29. August 2009 Rechtsrockkonzerte“ dabei war sicher der Monat Dezember gemeint

    mfG

Comments are closed.