Fast 50 Verletzte durch rechte Gewalt im Oktober

Im Oktober 2009 sind in Deutschland insgesamt 48 Menschen infolge von politisch rechts motivierten Straftaten verletzt worden. Dies geht aus der Antwort der Bundesregierung (17/195) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke (17/80) hervor. Danach wurden im Oktober insgesamt 1.041 solcher Straftaten gemeldet, darunter 55 Gewalttaten und 760 Propagandadelikte. Bei 132 Straftaten konnte den Angaben zufolge ein „fremdenfeindlicher“ Hintergrund festgestellt werden. Darunter befanden sich 23 Gewalttaten und 29 Propagandadelikte. 199 Straftaten, zu denen 28 Gewalt und 46 Propagandadelikte zählten, wurden laut Vorlage dem Themenfeld „Hasskriminalität“ zugeordnet. Wie es in der Antwort weiter heißt, wurden zu den genannten 1.041 Straftaten insgesamt 1.925 Tatverdächtige ermittelt und 35 Personen festgenommen. Haftbefehl sei in fünf Fällen erlassen worden, diese wurden alle aus Sachsen gemeldet.

Im Monat Oktober wurden insgesamt 48 Personen infolge von Straftaten, die dem Phänomenbereich „Politisch motivierte Kriminalität – rechts“ zuzuordnen sind, verletzt. Im Zusammenhang mit Straftaten, die dem Themenfeld
„Hasskriminalität“ zugeordnet worden sind, wurden 28 Personen verletzt. Auf das Unterthemenfeld „Fremdenfeindlich“ entfallen 22 verletzte Personen. Tötungsdelikte wurden nicht gemeldet.

Bei den Angaben handelt es sich um vorläufige Werte, die durch Nachmeldungen erfahrungsgemäß noch um etwa 50 Prozent steigen. Nach BKA-Angaben ist für das Jahr 2009 erneut mit etwa 20.000 rechtsextremen Straftaten zu rechnen, zudem habe es mindestens zwei Tötungsdelikte gegeben, im Vorjahr waren es sogar mindestens vier.

Siehe auch: Rassistischer Überfall: 5000 Euro Belohnung ausgesetzt, 270 antisemitische Straftaten innerhalb von drei Monaten, “Bitteres Leid des Neonazitums”: 148 Kerzen für Todesopfer rechter Gewalt, Regierung setzt Zahl hoch: Offiziell 46 Tote durch rechte Gewalt seit 1990, Gleichsetzen, relativieren, verharmlosen, August: Rechte Schläger verletzten mindestens 46 Menschen, “143 Todesopfer durch Rechtsextremismus seit 1989″, Auf Rekordkurs: 9.119 politisch rechts motivierte Straftaten im ersten Halbjahr 2009, Regierung zählt “nur” 40 Tote durch rechtsextreme Gewalt seit 1990, Statistik über Todesopfer rechter Gewalt von 1990 bis 2004

One thought on “Fast 50 Verletzte durch rechte Gewalt im Oktober

Comments are closed.