NPD-Funktionär Klose vor Gericht

Der NPD-Funktionär Peter Klose muss sich seit dem 16. Dezember 2009 vor dem Amtsgericht Zwickau verantworten. Der NPD-Stadtrat und ehemalige Landtagsabgeordneter ist wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen angeklagt. Er soll im Internet eine Parole veröffentlicht haben, die einer der Waffen-SS ähnelt. Daraufhin waren im Februar 2008 Kloses Büros in Zwickau und Dresden sowie dessen Privatwohnung durchsucht worden, um Beweismaterial zu sichern. Dabei wurden Computer und die als jugendgefährdend eingestufte Zeitschrift “Perplex” vom Landesverband der Jungen Nationaldemokraten beschlagnahmt. Mittlerweile berichtet Bild.de, der Prozess sei auf Mai verschoben worden. Das Amtsgericht beschloss demnach, weitere drei Zeugen zu hören. Kloses Verteidiger hatte Beweiserhebungen angezweifelt.

Der Landtag hatte im März Kloses Immunität aufgehoben. Klose gehörte von Dezember 2006 bis August 2009 dem Sächsischen Landtag an. In der NPD fungiert er als Ortsvorsitzender in Zwickau und als stellvertretender Vorsitzender des Kreisverbands Zwickau-Westsachsen. Klose war für Matthias Paul in den Landtag nachgerückt, gegen Paul war wegen des Verdachts der Kinderpornografie ermittelt worden.

Klose gilt als Vertrauter und Verbindungsmann zu den regionalen militanten Neonazi-Kameradschaften. Seit der Kommunalwahl 2009 sitzt Klose als einziger NPD-Mann im Zwickauer Stadtrat, Landtagsabgeordneter ist er nicht mehr, da für die Landtagswahl ambitioniere NPD-Funktionäre auf die vorderen Listenplätze gesetzt wurden.

Siehe auch: Sachsen: Holger Apfel erneut NPD-Fraktionsvorsitzender, Sachsen: Anklage gegen NPD-Abgeordneten Klose steht offenbar bevor, Sachsen: NPD und “Freie Nationalisten” demonstrieren gegen NPD und “Freie Nationalisten”, Sachsen: Büro von NPD-Angeordneten durchsucht , Der Kampf geht weiter: “Kampf um die Straße” vs. “Kampf um die Parlamente”, Sachsen: NPD-Mitgliederzahlen brechen ein, Die NPD in Sachsen vor dem Superwahljahr 2009 (mit Download)

4 thoughts on “NPD-Funktionär Klose vor Gericht

  1. Wahrscheinlich stellt sich wieder ein „biereifriger“ Anwalt des „Rechtsbüro“ zur Verfügung…

    Und mit dieser erneuten Anfrage war es für mich dann auch in diesem Jahr … und nun wird Weihnachtsmann gekuschelt und Gebäck jemümmelt! *lol* 😉

    ——– Original-Nachricht ——–
    Datum: Wed, 16 Dec 2009 18:04:19 +0100
    Von: „axel mylius“
    An:
    info@bmj.bund.de
    Betreff: „Deutsches Rechtsbüro“ – Wiederholtes Prüfungserbitten (unter internationaler Weiterleitung)
    ——– Original-Nachricht ——–
    Datum: Wed, 16 Dec 2009 18:03:35 +0100
    Von: „axel mylius“
    An:
    poststelle@bmj.bund.de
    Betreff: „Deutsches Rechtsbüro“ – Wiederholtes Prüfungserbitten (unter internationaler Weiterleitung)
    ——– Original-Nachricht ——–
    Datum: Wed, 16 Dec 2009 18:02:50 +0100
    Von: „axel mylius“
    An:
    IS3@bmi.bund.de
    Betreff: „Deutsches Rechtsbüro“ – Wiederholtes Prüfungserbitten (unter internationaler Weiterleitung)
    ——– Original-Nachricht ——–
    Datum: Wed, 16 Dec 2009 18:02:10 +0100
    Von: „axel mylius“
    An:
    IS2@bmi.bund.de
    Betreff: „Deutsches Rechtsbüro“ – Wiederholtes Prüfungserbitten (unter internationaler Weiterleitung)
    ——– Original-Nachricht ——–
    Datum: Wed, 16 Dec 2009 18:01:35 +0100
    Von: „axel mylius“
    An:
    bfvinfo@verfassungsschutz.de
    Betreff: „Deutsches Rechtsbüro“ – Wiederholtes Prüfungserbitten (unter internationaler Weiterleitung)
    ——– Original-Nachricht ——–
    Datum: Wed, 16 Dec 2009 18:00:51 +0100
    Von: „axel mylius“
    An:
    info@bka.de
    Betreff: „Deutsches Rechtsbüro“ – Wiederholtes Prüfungserbitten (unter internationaler Weiterleitung)
    ——– Original-Nachricht ——–
    Datum: Wed, 16 Dec 2009 18:00:10 +0100
    Von: „axel mylius“
    An:
    zentrale@brak.de
    Betreff: „Deutsches Rechtsbüro“ – Wiederholtes Prüfungserbitten (unter internationaler Weiterleitung)

    An die
    Bundesrechtsanwaltskammer
    zentrale@brak.de

    An das
    Bundeskriminalamt
    info@bka.de

    An das
    Bundesamt für Verfassungsschutz
    bfvinfo@verfassungsschutz.de

    An das
    Bundesministerium der Innern/Abtlg. Innere Sicherheit
    IS2@bmi.bund.de
    IS3@bmi.bund.de

    An das
    Bundesministerium der Justiz
    poststelle@bmj.bund.de
    info@bmj.bund.de

    Axel Mylius
    Schwarzmeerstr. 25/714
    10319 Berlin
    Tel.: (030) 513 87 82
    a.mylius@gmx.net

    Berlin, den 16. Dezember 2009

    Betreff:

    Das sog. „Deutsche Rechtsbüro“

    http://www.deutsches-rechtsbuero.de/
    http://www.deutsches-rechtsbuero.de/anwaltsliste.htm
    http://www.aboutus.org/Deutsches-RechtsBueRo.de

    http://www.amazon.de/M%C3%A4xchen-Treuherz-juristische-Fussangeln-Rechtsratgeber/dp/3980964809
    http://www.buchdienst-kaden.de/pd846658054.htm?categoryId=5

    http://www.verfassungsschutz.brandenburg.de/cms/detail.php/bb2.c.418519.de
    http://www.politische-bildung-brandenburg.de/extrem/anwaelte.htm
    http://www.ndr.de/nachrichten/juergenrieger100.html
    http://www.tagesspiegel.de/politik/deutschland/rechtsextremismus/Rechtsextremismus;art2647,2381324
    http://www.taz.de/1/archiv/print-archiv/printressorts/digi-artikel/?ressort=na&dig=2008%2F01%2F26%2Fa0027&cHash=5667c49cb3
    http://www.mit-courage.de/index.php?id=12&Schrift=0%3F1%3D1&tx_ttnews%5Btt_news%5D=12&cHash=0f3ef6a58c

    Bezug:

    http://www.n-w-j.de/?ID=296&seite=news
    http://www.n-w-j.de/?ID=173&seite=news
    http://rocknord.net/cms/orion/viewtopic.php?t=3738
    http://www.ex-k3-berlin.de/?p=3164
    http://nonkonformist.net/forum/index.php?topic=16.0
    http://fk-sbh.net/?p=475
    http://www.widerstand.info/6803/hoechste-vorsicht-mit-aeusserungen-zum-nationalsozialismus/
    http://forum.asgardversand.net/showthread.php?t=1320

    http://aktionsbuero-nordsachsen.com/meldungen/bvg-die-auserung-%E2%80%9Ctodesstrafe-fur-kinderschander%E2%80%9D-ist-erlaubt/
    http://aktionsbuero-nordsachsen.com/verweise/
    http://www.nationales-netztagebuch.de/2009/07/exkulpation-schuldlosigkeit-und-plakatieren-303-stgb/ etc.

    Der anhaltende anwaltliche, konspirative und juristische „Support“ seitens des o.g. Personenzusammenschluss aus Anwälten, und gegenüber der nationalsozialistischen und aktionsorientierten Neonazibewegung Deutschlands.

    Wiederholtes Prüfungserbitten gegenüber den angeschriebenen Stellen.

    __________________________

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    Erneut möchte ich mich angesichts des Klientels und der Mandanten des sog. „Deutschen Rechtsbüro“, mit der Aufzeigung folgender Fakten an Sie wenden:

    Zur allgemeinen Übersicht:

    http://www.google.de/search?hl=de&source=hp&q=Deutsches+Rechtsb%C3%BCro&meta=&aq=f&oq=
    http://www.google.de/search?hl=de&q=Deutsches+Rechtsb%C3%BCro&start=10&sa=N
    http://www.google.de/search?hl=de&q=Deutsches+Rechtsb%C3%BCro&start=20&sa=N
    http://www.google.de/search?hl=de&q=Deutsches+Rechtsb%C3%BCro&start=30&sa=N
    http://www.google.de/search?hl=de&q=Deutsches+Rechtsb%C3%BCro&start=40&sa=N
    http://www.google.de/search?hl=de&q=Deutsches+Rechtsb%C3%BCro&start=50&sa=N
    http://www.google.de/search?hl=de&q=Deutsches+Rechtsb%C3%BCro&start=60&sa=N
    http://www.google.de/search?hl=de&q=Deutsches+Rechtsb%C3%BCro&start=70&sa=N
    http://www.google.de/search?hl=de&q=Deutsches+Rechtsb%C3%BCro&start=80&sa=N
    http://www.google.de/search?hl=de&q=Deutsches+Rechtsb%C3%BCro&start=90&sa=N
    http://www.google.de/search?hl=de&q=Deutsches+Rechtsb%C3%BCro&start=100&sa=N
    http://www.google.de/search?hl=de&q=Deutsches+Rechtsb%C3%BCro&start=110&sa=N
    http://www.google.de/search?hl=de&q=Deutsches+Rechtsb%C3%BCro&start=120&sa=N
    http://www.google.de/search?hl=de&q=Deutsches+Rechtsb%C3%BCro&start=130&sa=N usw. usf.

    Das Klientel sowie die potentiellen Mandanten im Speziellen (in Auszügen sowie unter deutlicher Bezugnahme auf das sog. „Rechtsbüro“):

    ww.gfp-netz.de/netzseiten/index.php?option=com_bookmarks&Itemid=69&mode=2&catid=-1&navstart=0&search=*

    ww.schutzbund.de/meinungsfreiheit_heute.htm

    ww.unseremusik.de/download/Aktuelles.html

    ww.resistore.org/produkt/000019.html

    ://rocknord.net/nachrichten/130-parole-rudolf-hess-mord-verjaehrt-nicht-ist-erlaubt

    ww.nw-berlin.net/index.php?section=verweise

    ww.netzwerknord.com/nwn_main.htm

    //logr.org/nsrastatt/2009/11/07/%C2%A7-14-versg-vorsicht-mit-spontandemonstrationen/

    ww.ab-mittelrhein.info/index.php?option=com_content&view=article&id=48:deutsches-rechtsuero-ss22-23-kurhg-erfolgreiche-klage-wegen-verletzung-des-rechtes-am-eigenen-bild&catid=34:deutschland

    ww.volksfront-medien.org/verweise.html

    //dasbesseredeutschland.net/ddeerns/root/content.php?page=71

    ww.widerstand-ww.tk/

    ww.fb-bodensee.de/index.php?option=com_content&view=article&catid=32%3Anachrichtensammlung-aus-dem-netz&id=156%3Adeutsches-rechtsbuero-s-130-stgb–parole-rudolf-hess-mord-verjaehrt-nicht-ist-erlaubt&Itemid=2

    ww.neu-schwabenland.de/links.htm

    ww.bfz-schaumburg.net/?page_id=256
    ww.bfz-hildesheim.net/netzverweise.php

    ww.fw-sued.net/?p=1262

    ww.npd-kw.de/%E2%80%9Cein-junges-volk-steht-auf%E2%80%9D-und-andere-verfassungswidrige-kennzeichen-%C2%A7-86-a-stgb/119
    ww.npd-lahn-dill.de/index.php/menue/54/Verweise.html
    ww.npd-wetterau.de/index.php/menue/54/Verweise.html
    ww.npd-heinsberg.de/forum/viewtopic.php?t=969&sid=d0d07be77d8b209ec75ef996c0c6bea6
    ww.npd-mittelfranken.de/wp/?page_id=12
    ww.jn-buvo.de/index.php?option=com_frontpage&Itemid=1&limit=12&limitstart=300
    ww.npd-bw.de/?page_id=48
    ww.npd-wiesbaden.de/index.php/menue/54/Verweise.html
    ww.npd-bremen.de/netzseiten/index.php?option=com_content&task=view&id=580&Itemid=1
    ww.npd-kiel.de/Wissenswertes/PDF_Dateien/Fotogr_Demos.pdf
    ww.npd-sachsen-anhalt.de/landesverband/2059.html
    ww.npd-heinsberg.de/forum/viewtopic.php?t=969&sid=f06f084801f2b4c687bec641a0e12801

    //logr.org/ansdl/2009/02/22/antifa-beraubt-zwei-14jahrige-deutsche/comment-page-1/

    ww.wno.org/newpages/nws01b.html

    ww.juergen-rieger.de/ineigenersache/zumauftakt.html

    //forum.widerstand.info/showthread.php?t=800

    //505.foren-city.de/topic,46,-kn-ppelbullen.html

    //hammerskins.net/forum/index.php?action=printpage;topic=239.0

    ww.ab-west.net/archiv11.html

    ww.ab-rhein-main-nahe.de/index.php?menue=30&sprache=de

    ww.radio-freiheit.info/archives/1106

    ww.ag-schwaben.net/?p=1526

    ww.widerstand.info/5059/deutsches-rechtsbuero-entschaedigung-fuer-beschlagnahmten-computer/

    ww.volksfront-medien.info/nachrichten_rechtliches.php

    ww.fw-sued.net/?p=859

    //fk-sbh.net/?p=303 usw.usf.

    Eine weitere Auflistung von NS-Versandläden, die neben ihren Tonträgern auch die Publikationen des „Rechtsbüro“ anbieten, habe ich mir allein aus Platzgründen gespart …

    Ist es, angesichts der Quellen zur Unterstützer- und Kundschaft des „Deutschen Rechtsbüro“, für die angeschriebenen Stellen, insbesondere die Bundesrechtsanwaltskammer, auszuschließen, dass es sich um einen Zusammenschluss von deutschen Rechtsanwälten handelt, die ihren Beruf des Freien Advokaten (und unter der BRAO) NICHT für die Unterstützung verfassungsfeindlicher, sowie verfassungswidriger, ebenso jugendgefährdender und gewaltfördernder Bestrebungen instrumentalisieren?

    Es berufen sich bereits seit Jahren nationalsozialistische Aktivisten auf dieses sog. „Rechtsbüro“ und täuschen somit immer wieder eine, vorgeblich juristisch untermauerte, Legalität ihrer Inhalte und Angebote (speziell Tonträger) vor. Selbst rechtskräftig und höchstrichterlich verurteilte NS-Aktivisten, haben sich bereits im Vorfeld ihrer Verurteilung über Jahre auf die Richtlinien des sog. „Deutschen Rechtsbüro“ bezogen – bis hin zur sog. „Heimattreuen Deutschen Jugend“ (HDJ).

    Ich muß wiederholt mein Befremden darüber äußern, dass Rechtsanwälte konspirativ „Grauzonen“ für aktionsorientierte NS-Personenzusammenschlüsse ausloten können, zumal ein Teil der Anwälte augenscheinlich namentlich bekannt ist. Die Aussagen der jeweiligen Rechtsanwaltskammern zum „unantastbaren Privatleben“ ihrer Anwälte, kann ich ebenfalls „nur“ als zutiefst Befremdend und Naiv werten, da jene Anwälte der jeweiligen Kammern selbst AKTIV in die NS-Bewegung eingebunden sind, während sie GLEICHZEITIG in ihren jeweiligen Kanzleien „die Unbefangenheit“ heucheln.

    Ich bitte wiederholt ALLE angeschriebenen Stellen um eine Sichtung und Auswertung sämtlicher offenen Quellen zu diesem Personenzusammenschluss und INSBESONDERE zu seinem Klientel.

    Es ist eine Schande, dass ich Ihnen seit Jahren mit diesen NS-Anwälten überhaupt auf „den Wecker“ fallen muß, und dass augenscheinlich alle Verantwortlichen der Meinung sind, diese Anwälte vertreten, Zitat: „politisch unkorrekte Deutsche“ …

    … Was war denn dann A. Hitler? – Ein „politisch unkorrekter Österreicher“?

    Mit freundlichen Grüßen und meinen Wünschen für eine geruhsame Weihnachten.

    A. Mylius

    _____________________________

    Das Meißte habe ich ausgeXt.

  2. Ich hab` mir im Rahmen der obigen „Anfrage“ noch einmal die Netzwerke und Angebote angesehen, speziell um:

    //pc-records.com/index1.html

    Wenn ich die Angebote und Aussagen unter „Neuigkeiten“ sehe und lese, dann kann ich nur zu EINEM SCHLUSS gelangen: Die „Auswertungsstelle für rechtsextremistische Schriften und Tonräger beim LKA Sachsen“ IST ENTWEDER GEISTESKRANK, oder die dortigen Mitarbeiter stehen privat auf die NS-Mucken! – Einfach UNGLAUBLICH!

    http://www.youtube.com/results?search_query=hauptkampflinie+hkl&search_type=&aq=0&oq=Hauptkampflinie

    http://www.youtube.com/watch?v=CTgUJ5BU9z0
    („Ultranational“)

    http://www.youtube.com/watch?v=yRdrfZmmcXQ
    („Heil, Heil!“)

    …usw.usf

    ——– Original-Nachricht ——–
    Datum: Thu, 17 Dec 2009 18:41:53 +0100
    Von: „axel mylius“
    An:
    info@bka.de
    Betreff: PC-Record – LKA Sachsen.

    An
    info@bka.de

    Axel Mylius
    Schwarzmeerstr.25/714
    10319 Berlin
    Tel.: (030) 513 87 82
    a.mylius@gmx.net

    Betreff:

    PC-Record

    ww.pc-records.com/index1.html
    Rubrik „Neuigkeiten“

    ________________________

    Werte Damen und Herren,

    merken „die“ in Sachsen (LKA) eigentlich noch Irgend Etwas bzgl. PC-Record …!?

    http://www.youtube.com/results?search_query=hauptkampflinie+hkl&search_type=&aq=0&oq=Hauptkampflinie

    http://www.youtube.com/watch?v=CTgUJ5BU9z0
    („Ultranational“)

    http://www.youtube.com/watch?v=yRdrfZmmcXQ
    („Heil, Heil!“)

    … und so weiter und so fort.

    Mit freundlichen Grüßen

    Mylius

    ______________________________

Comments are closed.