Fast 100 rechtsextreme Gewalttaten im September

Die Bundesregierung hat auf die Standard-Frage der Linksfraktion zu rechtsextrem motivierten Straf- und Gewalttaten geantwortet. Im September 2009 wurden demnach offiziell 1.488 Straftaten registriert, die rechtsextrem motiviert waren. Das ist eine Höchstzahl im Vergleich der zurückliegenden fünf Jahre. Die erfassten Gewalttaten im September 2009 wurden mit 98 ausgewiesen. Beide Zahlen gelten als vorläufig. Nach langjährigen Erfahrungen liegen die realen Straf- und Gewalttaten um ca. 50 Prozent höher, als die vorläufig ausgewiesenen. Das heißt, im September 2009 hat es möglicherweise durchschnittlich drei rechtsextreme Gewalttaten am Tag gegeben! Opferorganisationen gehen davon aus, dass die Dunkelziffer beträchtlich sei, denn viele Taten würden von der Polizei weiterhin nicht als rassistisch oder rechtsextrem registriert.

Siehe auch: “Bitteres Leid des Neonazitums”: 148 Kerzen für Todesopfer rechter Gewalt, Regierung setzt Zahl hoch: Offiziell 46 Tote durch rechte Gewalt seit 1990, Gleichsetzen, relativieren, verharmlosen, August: Rechte Schläger verletzten mindestens 46 Menschen, “143 Todesopfer durch Rechtsextremismus seit 1989″, Auf Rekordkurs: 9.119 politisch rechts motivierte Straftaten im ersten Halbjahr 2009, Regierung zählt “nur” 40 Tote durch rechtsextreme Gewalt seit 1990, Statistik über Todesopfer rechter Gewalt von 1990 bis 2004., Ausstellung Opfer rechter Gewalt.

One thought on “Fast 100 rechtsextreme Gewalttaten im September

Comments are closed.