Taucher holen Gedenktafel aus Strelasund

Wie die Märkische Oderzeitung berichtet, haben Taucher die Gedenktafel der Stralsunder Synagoge gefunden. Demnach habe die Feuerwehr die Gedenktafel am 11. November 2009 aus dem Strelasund „gefischt“.

Von Florian Röpke

Somit ist die Echtheit eines Videos wohl bewiesen. „() Nach dem Diebstahl war die Messingtafel auf rechten Internetseiten ausgestellt worden. Anfang der Woche entdeckten die Ermittler im Internetportal Youtube ein Video, das dokumentierte, wie die Tafel in den Strelasund geworfen wurde. ()

Ebenfalls gefunden wurde mein Artikel, allerdings von Altermedia. „RevierFörster“ hatte auch gleich eine Belehrung für mich: „Berufsantifaschisten wie Florian Röpke vergessen immer wieder, daß ihre Gedankenwelt krank ist nicht die der Nationalisten. (…)“. Stimmt, das hatte ich „vergessen“.

Siehe auch: Eine Mahnung aus StralsundMuseum startet Anne-Frank-Kanal bei YouTubeSachsen-Anhalt: Prozess wegen Bücherverbrennung beim Volksfest, MV: NPD provoziert in und vor dem Landtag

Alle Meldungen aus der Rubrik Antisemitismus.

One thought on “Taucher holen Gedenktafel aus Strelasund

Comments are closed.