Kein Neonazi-Schulungszentrum in Faßberg

In der Südheide wird es kein Schulungszentrum für Neonazis geben, so wie es Jürgen Rieger geplant hatte. Die Familie des verstorbenen Neonazi-Anwalts sagt „Nein“ zu diesen Plänen.

Von Stefan Schölermann, NDRInfo

Die Gemeinde Faßberg im Landkreis Celle kann aufatmen: Das Problem eines rechtsextremen Schulungszentrums hat sich offenkundig erledigt. Die Familie des Ende Oktober verstorbenen Rechtsextremisten Jürgen Rieger hat nach Informationen der Celleschen Zeitung kein Interesse, daran, ein marodes Hotel in der Gemeinde zu erwerben. Die Familie des verstorbenen Neonazis Rieger war zu rechtsextremen Bestrebungen stets auf Abstand gegangen.

Jürgen Rieger (re.) / T-Shirt-Aufdruck links: "Wir bleiben braun" (Quelle: Marek Peters)
Jürgen Rieger (re.) / T-Shirt-Aufdruck links: "Wir bleiben braun" (Quelle: Marek Peters)

Rieger wollte das marode 80 Betten Hotel am 16. Dezember bei einer öffentlichen Versteigerung für seine in London registrierte Firma „ Wilhelm Tietjen Stifung für Fertilisation Ltd.“ erwerben. Nach seinem Tod war befürchtet worden, dass entweder die Erbenfamilie oder ein Bevollmächtigter der Firma das Grundstück für die Gründung eines rechten Schulungszentrums erwerben könnten.

Auch die zweite Möglichkeit des Eigentumserwerbs durch einen „ Bevollmächtigten der Rieger-Firma scheidet nach Informationen von NDRInfo aus. Zwar hatte Rieger zu Lebzeiten seinem Vertrauten, dem NPD-Bundesvorstandsmitglied Thomas Wulff (47) eine „Generalvollmacht“ ausgestellt – doch bezieht sich diese Vollmacht auf eine andere, ebenfalls in London registrierte Firma des Rechtsextremisten, die lediglich einen ähnlichen Namen hat. Bei diesem Unternehmen handelt es sich allerdings um eine reine Briefkastenfirma ohne nennenswertes Kapital. Sie wird sich also mangels Masse nicht an der Versteigerung am 16. Dezember beteiligen können.

Mehr Informationen zu Jürgen Rieger: Nach Riegers Tod: Akten der “Tietjen-Stiftung” spurlos verschwunden, Schützenhaus Pößneck: No-go-area für Neonazis, Riegers Testament: NPD und Neonazis gehen leer aus, Neonazis in Aufregung: Rieger-Kanzlei wird von Anwaltskammer abgewickelt, Neonazis trauern um Rieger: “Ein Riese ist gefallen”, NPD-Vize Jürgen Rieger verstorben, Die NPD verliert ihren wichtigsten Geldgeber

Mehr Informationen zu dem Kauf in Faßberg: Faßberg: Spontane Proteste gegen Neonazi-Zentrum, Faßberg: NPD-Funktionär Rieger kann auf Versteigerung hoffen, Neonazi-Hotel kann geräumt werden / Razzia nach erneutem Schuss, Braunes Schulungszentrum in Faßberg: Etappensieg für NPD-Vize Rieger, Neonazis wollen JN in Niedersachsen reaktivieren, Neonazi-Schulungszentrum: Faßberg will Landhaus erwerben, Faßberg: Einsatz im Immobilienpoker wird erhöht, “Als Haus wärst du `ne Hütte”: Neonazis bieten, Gemeinden zahlen, Über die Anziehungskraft von Bruchbuden auf Neonazis

One thought on “Kein Neonazi-Schulungszentrum in Faßberg

Comments are closed.