August: Rechte Schläger verletzten mindestens 46 Menschen

In Deutschland sind im August dieses Jahres 46 Menschen infolge „politisch rechts motivierter Kriminalität“ verletzt worden. Insgesamt wurden im August 1.396 solcher Straftaten gemeldet, wie die Bundesregierung in ihrer Antwort (16/14121) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke (16/14069) berichtet. Darunter seien 56 Gewalttaten und 872 Propagandadelikte gewesen.

Bei 159 Straftaten – darunter 19 Gewalttaten und 35 Propagandadelikte – konnte den Angaben zufolge ein fremdenfeindlicher Hintergrund festgestellt werden. 243 Straftaten, davon 22 Gewalttaten und 52 Propagandadelikte, seien dem Themenfeld ”Hasskriminalität“ zugeordnet worden. Wie es in der Antwort weiter heißt, wurden zu den 1.396 Straftaten insgesamt 672 Tatverdächtige ermittelt und 17 Personen festgenommen. In einem Fall sei Haftbefehl erlassen worden.

Bei den Angaben handelt es sich um vorläufige Werte, diese steigen erfahrungsgemäß noch um bis zu 50 Prozent. Hinzu kommen noch Vorfälle, die nicht als politisch rechts motiviert eingestuft oder gar nicht zur Anzeige gebracht werden.

Siehe auch: Berlin: Nazis fordern mehr rechte Gewalt, Mindestens 56 rechtsextreme Gewalttaten im Juli, Auf Rekordkurs: 9.119 politisch rechts motivierte Straftaten im ersten Halbjahr 2009Festnahme von JN-Mitglied: Pläne für größeren Bombenanschlag?, Juni 2009: Rechte Schläger verletzen mindestens 61 Personen, Gewaltandrohung gegen Juden: NPD-Lied nicht strafrechtlich relevantLinktipp: Karten zur extrem rechten Ideologie und Gewalt in Deutschland, Neonazi tötet 18-Jährigen: Gericht sieht keinen rechten Hintergrund, Verfassungsschutzbericht 2008: Politisch motivierte Kriminalität rechts steigt, Das war 2008: Mehr als 1000 Gewalttaten, 350 Waffenfunde und mindestens zwei Todesopfer, “Bundesregierung verharmlost weiter tödliche Dimension von Rechtsextremismus und Rassismus”

One thought on “August: Rechte Schläger verletzten mindestens 46 Menschen

Comments are closed.