Chemnitz: Jugendliche bei Stadtfest von Neonazis angegriffen und verletzt

Während des Stadtfestes in Chemnitz ist nach Angaben der RAA Sachsen eine Gruppe alternativer Jugendlicher im Alter von 13 bis 20 Jahren von ca. 40 Neonazis angegriffen worden. Dabei wurde unter anderem einem der Jugendlichen mit einer Flasche gegen den Kopf geschlagen. Der Jugendliche musste nach dem Angriff ambulant behandelt werden.

Im ersten Halbjahr 2009 sind in Deutschland insgesamt 9.119 politisch rechts motivierte Straftaten registriert worden. Darunter waren 427 Gewalttaten und 6.416 Propagandadelikte, wie aus der Antwort der Bundesregierung (16/13943) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke (16/13882) hervorgeht. Dabei handelt es sich den Angaben zufolge um vorläufige Zahlen, die sich aufgrund von Nachmeldungen und Korrekturen ”teilweise noch erheblich verändern können“. Erfahrungsgemäß steigen die Zahlen um rund 50 Prozent. Somit muss für 2009 mit mehr als 20.000 “politisch rechts motivierten Straftaten” gerechnet werden, dabei dürfte es erneut mehr als 1000 Gewalttaten geben, bei denen Hunderte Personen, wahrscheinlich weit mehr als 1000 Menschen, verletzt wurden.

Die meisten Gewalttaten gab es im ersten Halbjahr 2009 in NRW (73) und Niedersachsen (60). Bei den Bundesländern mit relativ wenigen Einwohnern liegen Brandenburg (35), Schleswig-Holstein und Sachsen (jeweils 33) sowie Sachsen-Anhalt an der Spitze.

Siehe auch: Auf Rekordkurs: 9.119 politisch rechts motivierte Straftaten im ersten Halbjahr 2009Festnahme von JN-Mitglied: Pläne für größeren Bombenanschlag?, Juni 2009: Rechte Schläger verletzen mindestens 61 Personen, Gewaltandrohung gegen Juden: NPD-Lied nicht strafrechtlich relevant, Jahreshöchstzahlen bei rechtsextremen Straf- und GewalttatenMärz 2009: Rechte Schläger verletzten mehr als 50 Menschen, Linktipp: Karten zur extrem rechten Ideologie und Gewalt in Deutschland, Neonazi tötet 18-Jährigen: Gericht sieht keinen rechten Hintergrund, Verfassungsschutzbericht 2008: Politisch motivierte Kriminalität rechts steigt, Das war 2008: Mehr als 1000 Gewalttaten, 350 Waffenfunde und mindestens zwei Todesopfer, Stichwort: Was ist eigentlich Rechtsextremismus?

One thought on “Chemnitz: Jugendliche bei Stadtfest von Neonazis angegriffen und verletzt

Comments are closed.