NPD in Sachsen und Thüringen relativ erfolgreich

Die neonazistische NPD ist bei den Landtagswahlen in Thüringen und Sachsen offenbar erfolgreich gewesen. Die extrem rechte Partei kann nach ersten Hochrechnungen erneut in den sächsischen Landtag einziehen.  Die NPD lag bei etwa 5,4 Prozent, vor fünf Jahren waren es noch 9,2 Prozent. Der NPD ist es somit erstmals der Wiedereinzug in einen Landtag gelungen,

In Thüringen lag die NPD bei knapp unter der Fünf-Prozent-Marke. Noch ist sogar ein Einzug in den Landtag möglich. Dies ist besonders beachtlich, wenn man an den menschenverachtenden Wahlkampf der NPD denkt. So hetzten die Neonazis beispielsweise gezielt gegen einen schwarzen CDU-Politiker. Offenbar ein Erfolgsrezept in einigen Regionen Deutschlands.

In Sachsen hatte sich bereits am Nachmittag eine deutlich niedrigere Wahlbeteiligung abgezeichnet, in Thüringen nahmen offenbar mehr Bürger an den Wahlen teil.

Siehe auch: Landtagswahlen: Kann sich die NPD weiter etablieren?

9 thoughts on “NPD in Sachsen und Thüringen relativ erfolgreich

  1. Jawohl. Und wieder mal sind die NPD-feindlichen Medienhetzereien ohne Erfolg geblieben. Die NPD hat sich etabliert. Richtig so!

  2. naja, michael, auch bi dir scheint wohl nicht viel im koppe geblieben sein. ob’s wohl an der glatze liegt?

  3. @ Michael

    Du sprichst zumindest schon wie die etablierten Politiker, die sich jedes Ergebnis schönreden. Die NPD hat auf voller Linie versagt. Sie ist massiv eingebrochen in Sachsen und im Saarland, in Thüringen hat sie den Einzug verpasst! Sie wurde vom Wähler für ihre miserable Politik abgestraft! Wahltag ist Zahltag!

  4. trotz für kleinparteien vorteilhaft niedriger wahlbeteiligung hat die npd in sachsen stark verloren. dabei von etablierung sprechen zu wollen, zeugt von starkem optimismus. wie das zur ersehnten opferrolle („medienhetzereien“) passt, kann wohl nur mit psychologischem fachwissen angemessen gedeutet werden.

    .~.

  5. Ihr redet davon dass man nicht obeflächlich sein soll und tolerant sein soll?!
    Dann toleriert auch die NPD!
    Was ist denn das für eine Demokratie,in der nicht jeder gleiche Chancen erhält?
    Schaut nur auf die Medien…alle redeten sie über die Parteien bis auf die NPD die wurde nur diffamiert…demokratisch ist das nicht!
    Und was ist daran so schlimm rechtsextrem zu wählen? Der Geschichte wegen? Dann sollteman auch nicht DIE LINKE wählen,was wohl leider zum trend wird in Deutschland…denn wer links wählt,wählt Mauerschützen!
    Findet euch mit ab oder nicht,aber die NPD ist im Landtag trotz Verbotsforderungen und Co. denn dieses System ist zum Scheitern verurteilt! Nieder mit dem Kapitalsmus!

  6. @6 (daniel):

    ich denke, für die schlechte fama der npd sind ihre antidemokratischen äußerungen mit verantwortlich. vielleicht bezieht der eine oder andere kommentator oder autor hier die drohungen, was so alles mit der bösen presse und anderen menschen passieren wird, wenn die npd an der macht sei, auf sich.

    rechtsextrem wählen ist in vielerlei hinsicht schlimm. einerseits ist schlimm, wenn eine demokratie diejenigen wählt, die sie abzuschaffen ankündigen. und andererseits ist es dumm, eine partei zu wählen, die je nach situation von täter- zu opferrhetorik schaltet und dabei die würde ihrer gegner wie ihrer anhänger missbraucht.

    das schlimme sind die inhalte, daniel. die sind menschenfeindlich. irgendwie schlägt das auch auf die anhänger zurück.

    lass dich nicht entwürdigen!

    – grüßt .~.

  7. Daniel, solche Kommentare hatten wir hier schon hundertmal. Wer sich einerseits auf die Seite der NPD schlägt, dabei aber angeblich undemokratisches Verhalten anklagt, kann nicht ganz dicht sein. Gehen Sie doch woanders heulen. Memme.
    Der Rechts-Links-vergleich ist ebenso Schwachsinn. Welche Argumente haben Sie noch auswendig gelernt?
    Und Toleranz für eine Partei, die selbst Intoleranz und Hetze gegen andere Menschen verbreitet, verbietet sich schon von selbst.

  8. Ich toleriere keine Mörder
    Ich toleriere keine Hetzer
    Ich toleriere keine Rassisten
    Ich toleriere keine Antisemiten
    Ich toleriere keine Lügner
    Ich toleriere keine Heuchler
    Ich toleriere keine Betrüger
    Ich toleriere keine Schläger
    .
    .
    .
    Ich toleriere keine NPD

Comments are closed.