Neonazis wollen in Wolfsburg “Kraft durch Freude”-Verein ins Leben rufen.

In der Neonazi-Szene kursieren geheime Einladungen zur Gründung eines Vereins „KdF-Museum e.V.“ am 4. Juli in Wolfsburg. Wie der blick nach rechts berichtet, solle ganz in der Nähe des Volkswagenwerkes demnach die Initiative des „Kraft durch Freude“-Vereins in „zur Verfügung gestellten Räumen“ eingeweiht werden. Redner wie Jürgen Rieger und Thomas Wulff würden angekündigt, heißt es. Involviert sein soll auch die extrem rechte „Bürgerinitiative für Zivilcourage Wolfsburg“. Laut internen Schreiben würde das Museum die Möglichkeit bieten, „ungestört von staatlichen Repressionen“, Besuchern die „revolutionäre Aufbauarbeit der deutschen Arbeitsfront des dritten Reiches“ aufzuzeigen, heißt es dem Bericht zufolge.

Der bnr schreibt weiter, in der NPD-Zeitung „Deutsche Stimme“ werde die NS-Initiative „Kraft durch Freude“ der heutigen „Spaßgesellschaft“ positiv entgegengestellt. So sei sie nicht „Spaßdiktatur“ sondern „Selbstzweck“ gewesen. Die Nationalsozialisten seien laut DS-Autorin Angelika Willig der „Einsicht“ gefolgt, dass der Einzelne „möglichst leistungsfähig“ wird und bleibt, wenn er sich wohlfühle. Defacto war es Ziel, die Arbeiterschaft in die nationalsozialistische „Volksgemeinschaft“ zu integrieren.

Siehe auch: Die Nazis und der 1. Mai: Homogenität statt Egalität, Die Nazis und der 1. Mai: Von Niedriglöhnen und dem Ende der Gewerkschaften

5 thoughts on “Neonazis wollen in Wolfsburg “Kraft durch Freude”-Verein ins Leben rufen.

  1. jetzt müsste man es schaffen mehr leute zusammenzutromeln als die nazis,dann mit sagen wir mal 1000linkenleuten die sich organisieren wollen da hingehen,1000bei 300 rechtenteilnehmern und dann daraus eine linke organisation machen.wenn rieger kommt wird er ausgebuht und man schreibt:kraft durch freunde,aber nazis sind nicht unsere freunde oder so.man sollte nur die mehrheit haben.

  2. Alter selbst wenn die das durchkriegen…innerhalb von 1-2 wochen werden tausende davor stehen und das haus total zerstören!Und ich werde dabei sein.Nazis RAUS!!!

Comments are closed.