12 thoughts on ““Hey, Mr. Nazi!”

  1. Er definiert sich als Mensch. Damit wird jeder Gedanke hinsichtlich „Ethnopluralismus“ doch obsolet. Ein „Ethnopluralist“ sieht in erster Linie die Herkunft eines Menschen (und nie den Menschen selbst) und definiert und kategorisiert ihn danach. Der wahre Mensch bleibt aussen vor, da dieser viel zu individuell und somit zu kompliziert ist. Insofern wirds knifflig werden, dass überhaupt irgendein Nazi sich eingestehen wird, dass dieser Song inhaltlich gut und vorallem richtig und stimmig ist. Es wäre ja das Eingeständnis an die Falschheit seiner eigenen Gedankenwelt.

    Mir halts gefallen 😉

    Mit freundlichen Grüßen
    Olli

Comments are closed.