Kleinteiliges Engagement gegen soziale Verankerung der NPD

Die NPD verfolgt im kommunalen Raum erfolgreiche Strategien. Menschen, die sich gegen Rechtsextremismus positionieren, haben es oft schwer, wo der Nazi, der die Demokratie abschaffen will, zugleich der zuvorkommende Nachbar oder zupackende Sporttrainer ist. Wie es trotzdem funktionieren kann, diskutierten Interessierte beim Salon „NPD und Kommunalpolitik“ des Projektes „Lola für Lulu“ der Amadeu Antonio Stiftung in Ludwigslust. Das Netz gegen Nazis berichtet.

Siehe auch: Der braune Aufbau Ost geht weiter, Kommunalwahlen: Rechtsextremismus im ländlichen Raum verankertKommunalwahlen: NPD gewinnt zahlreiche Mandate, ANGRIFF VON RECHTS: Die Strategien der Neonazis – und was man dagegen tun kann