Verdacht auf gefährliche Körperverletzung: NPD-Landesvize festgenommen

Nach einer Schlägerei wegen angeblich beschädigter und abgerissener NPD-Wahlplakate in Trier ist unter anderem der stellvertretende Landesvorsitzende der NPD Rheinland-Pfalz, Safet Babic, festgenommen worden. Dies berichtet unter anderem die Frankfurter Rundschau. Gegen Babic und drei weitere mutmaßliche Angreifer im Alter von 23 bis 29 Jahren wurden Ermittlungen wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung eingeleitet.

Nach bisherigen Erkenntnisse der Polizei hatte in der Nacht zum 19. Mai 2009 eine größere Gruppe an einer Straßenecke einer Frau und zwei Männern im Alter von 18 bis 21 Jahre aufgelauert. Diese waren nach Angaben von Zeugen zuvor dabei beobachtet worden, wie sie Plakate der NPD beschädigten und abrissen. Während die Frau und einer der Männer flüchten konnten, stürzte der 21-Jährige zu Boden. Anschließend wurde er krankenhausreif geschlagen und getreten. Nachdem die Gruppe von ihm abließ, verständigte er die Polizei.

Siehe auch: Neonazis marschierten am 08. Mai auf Trierer Friedhof, NPD zerlegt sich auch in Rheinland-Pfalz

One thought on “Verdacht auf gefährliche Körperverletzung: NPD-Landesvize festgenommen

Comments are closed.