NPD tritt in Sachsen mit 327 Kandidaten an

Die rechtsextreme NPD tritt mit 327 Kandidaten zur Kommunalwahl in Sachsen am 7. Juni 2009 an. In vielen Kreisverbänden sei es gelungen, „neben bewährten Aktivisten auch jüngere Kandidaten, zum Teil aus dem Bereich der freien Kräfte, zu gewinnen“, schreibt die NPD Sachsen in einer Mitteilung. Knapp drei Monate vor der Landtagswahl am 30. August hätten die Kommunalwahlen für die NPD „einen hohen politischen Stellenwert“. Besonderes Augenmerk liege dabei auf den drei Großstädten Dresden, Leipzig und Chemnitz, in denen die NPD erstmalig flächendeckend antrete.

In dem Freistaat sitzen derzeit nach einem Bericht von „Der Rechte Rand: Die extreme Rechte in den Kommunalparlamenten. Übersicht. Mai 2009.“ folgende NPDler in den Kommunalparlamenten:

Denis Neubert GR Großrückerswalde
Markus Szallies GR Großrückerswalde
Mario Viehrig GR Reinhardtsdorf-Schöna
Michael Jacobi GR Reinhardtsdorf-Schöna
Klaus Rackow GR Struppen
Andrè Voges KT Bautzen
Christian Jahn KT Bautzen
Frank Lüdke KT Bautzen
Jörg Kretschmann KT Bautzen
Mario Ertel KT Bautzen
George, Rico KT Erzgebirgskreis
Hentschel, Rico KT Erzgebirgskreis
Reicher, Ronna KT Erzgebirgskreis
Schubert, Joachim KT Erzgebirgskreis
Andreas Storr KT Görlitz
Andreas Storr KT Görlitz
Matthias Thau KT Görlitz
Michael Ackermann KT Görlitz
Stephan Latzel KT Görlitz
Gerd Fritzsche KT Leipzig
Heiko Forwerg KT Leipzig
Sven Tautermann KT Leipzig
Wolfgang Schroth KT Leipzig
Holger Apfel KT Meißen
Jan Szabo KT Meißen
Jürgen Gansel KT Meißen
Mirko Beier KT Meißen
Peter Schreiber KT Meißen
Sandro Kempe KT Mittelsachsen
Tino Felgner KT Mittelsachsen
Walter Gründig KT Mittelsachsen
Wilko Winkler KT Mittelsachsen
Andreas Siegel KT Nordsachsen
Bernd Güntner KT Nordsachsen
Jens Gatter KT Nordsachsen
Steffen Heller KT Nordsachsen
Carmen Steglich KT Schweiz-Osterzgebirge
Dr. Johannes Müller KT Schweiz-Osterzgebirge
Michael Jacobi KT Schweiz-Osterzgebirge
Mirko Liebscher KT Schweiz-Osterzgebirge
Olaf Schiller KT Schweiz-Osterzgebirge
Steffen Richter KT Schweiz-Osterzgebirge
Frank Schmidt KT Vogtlandkreis
Nicole Fortak KT Vogtlandkreis
Oaf Martin KT Vogtlandkreis
Gitta Schüßler KT Zwickau
Patrick Gentsch KT Zwickau
Thomas Schüßler KT Zwickau
Andreas Schubert OSR Ostrau (Schandau
Rico Hentschel SR Annaberg-Buchholz
Horst Gottschalk SR Freiberg (Stadt)
Uwe Schiffler SR Freiberg (Stadt)
– vakant – SR Königstein Uwe Leichsenring verstorben; kein Nachrücker nominiert
Carmen Steglich SR Königstein
Hendrik Vogel SR Limbach-Oberfrohna
Thorsten Schneider SR Limbach-Oberfrohna
Steffen Richter SR Neustadt i. Sa
Egon Weihs SR Pirna
Mirko Liebscher SR Pirna
Jörg Reißner SR Riesa
Jürgen Günz SR Riesa
Barbara Müller SR Sebnitz
Dr. Johannes Müller SR Sebnitz
Andreas Hufnagel SR Trebsen
Kerstin Schumann SR Wurzen (Stadt)
Matthias Schindler SR Wurzen (Stadt)
Wolfgang Schroth

Am 7. Juni findet die Wahl zum 7. Europäischen Parlament statt. Am gleichen Tag werden in allen Gemeinden und Städten des Freistaates Sachsen Gemeinderatswahlen sowie insgesamt 841 Ortschaftsratswahlen durchgeführt. Darüber hinaus werden in diesem Jahr zum gegenwärtigen Stand voraussichtlich in 20 Gemeinden Bürgermeisterwahlen stattfinden.

Siehe auch: Superwahljahr 2009: Eine Übersicht, Wurzen: Beigeordneter erlangt Mehrheit offenbar nur mit Hilfe der NPD

One thought on “NPD tritt in Sachsen mit 327 Kandidaten an

  1. Da fragt man sich beim lesen ja schon, ob man nicht irgendwie auf den Kopf gefallen ist.

Comments are closed.