NPD bleibt Nazipartei – Fotoreportage vom Sonderparteitag

Nazis bleiben Nazis. „Parasitäres Geschmeiß“ beschimpfte 1939 NSDAP-Propagandachef Goebbels die ihm verhassten Intellektuellen. Mit ähnlichen Worten, nämlich „ein Haufen Geschmeiß“ beschimpfte am Samstag ein NPD-Delegierter aus Mecklenburg-Vorpommern die anwesenden Journalisten auf dem NPD-Bundesparteitag und beantragte ihren Rauswurf. „Die Presse lügt, die Presse lügt“ skandierte der Saal wie bei einem Tribunal und folgte dem Antrag mehrheitlich. Auch sonst änderte sich nicht viel an der Intransparenz der Partei – auch der neue Parteichef blieb der alte.

Eine Fotoreportage von Holger Kulick bei Mut gegen rechte Gewalt.

Siehe auch: NPD-Sonderparteitag: Anmerkungen vom Geschmeiß, NPD-Machtkampf geht weiter: Apfel und Gansel auf dem “sächsischen Weg”, Sonderparteitag: Voigt setzt “seinen” NPD-Bundesvorstand durch, Sonderparteitag: Voigt setzt auf die ganz braune Karte / NPD bricht Vertrag mit Bezirksamt, NPD-Parteitag: Drohungen und Debatten auf “unterstem Niveau”, Voigts Vorstandsliste: NPD auf Radikalisierungskurs

Alle Meldungen zum NPD-Sonderparteitag 2009.