Dokumentation: Tagesordnung des NPD-Sonderparteitags

Die NPD führt am 04. und 05. April 2009 ihren Sonderparteitag in Berlin durch. Auf den Programm steht unter anderem die Wahl des Bundesvorsitzenden. Für dieses Amt bewerben sich Udo Voigt sowie Udo Pastörs. NPD-BLOG.INFO dokumentiert die Tagesordnung für den Parteitag der rechtsextremen Partei. 

1. Begrüßung durch den gastgebenden Kreisverband
2. Grußwort des Landesvorsitzenden
3. Eröffnung des Parteitages durch den Parteivorsitzenden
4. Wahl des Tagungspräsidiums
a) Tagungspräsident
b) Stellvertr. Tagungspräsident
5. Wahl der Mandatsprüfungskommission
6. Wahl der Zählkommission
7. Feststellung der Beschlußfähigkeit
8. Genehmigung der Tagesordnung
9. Grußworte, Grußbotschaften
10. Finanzbericht 2006 bis 2008
11. Erörterung der Rechenschaftsberichte 2006/07 an den Deutschen Bundestag
12. Bericht der Kassenprüfer
13. Bericht der Untersuchungskommission
14. Aussprache zu den Tagesordnungspunkten 10 bis 13
15. Berichte
a) der Vorsitzenden des Rings Nationaler Frauen – RNF
b) des Vorsitzenden der Kommunalpolitischen Vereinigung – KPV
c) des Vorsitzenden der Jungen Nationaldemokraten – JN
16. Berichte der Präsidiumsmitglieder / Amtsleiter
a) stellvertretender Parteivorsitzender
b) stellvertretender Parteivorsitzender
c) stellvertretender Parteivorsitzender
d) Generalsekretär
e) Bundesgeschäftsführer
f) Organisationsleiter
g) Amt Recht
h) Amt Öffentlichkeit / Pressesprecher
i) Amt Medienl
17. Rechenschaftsbericht des Parteivorsitzenden / Die Lage der Partei
18. Aussprache zu den Tagesordnungspunkt 10 bis 12
19. Entlastung des Parteivorstandes
20. Neuwahl des Parteivorstandes
a) Parteivorsitzende(r)
b) 3 Stellvertreter
c) 15 weitere Mitglieder
21. Wahl von Kassenprüfern
22. Einbringung, Beratung und Abstimmung von Anträgen
23. Schlußwort des Parteivorsitzenden
24. Lied der Deutschen

Alle Meldungen zum NPD-Sonderparteitag 2009.