Kameradschaftsabend mit Ex-NPD-Chef Deckert

Am 20. Februar 2009 hat in Hildburghausen ein von „Freien Kräften“ und dem ehemaligen NPD-Chef Günter Deckert Kameradschaftsabend stattgefunden. Geleitet habe die Veranstaltung Tommy Frenck, berichtet die Gruppe Archiv Hildburghausen.

Demnach nahmen mehr als 70 Nazis an dem Abend teil. Deckert hielt den Angaben zufolge einen eineinhalb stündigen Vortrag über den Zustand der Gesellschaft und zum Zustand der NPD. Danach beantwortete Deckert noch etwa eine Stunde lang Fragen. An der Veranstaltung habe auch der ehemalige NPD-Kreisvorsitzende von Erfurt-Sömmerda, Kai-Uwe Trinkaus, teilgenommen.

Siehe auch: Thüringer JN-Chef wegen gefährlicher Körperverletzung verurteilt, Waffenlager in Jenaer NPD-Parteizentrale?, Erneut Neonazi-Überfall in Thüringen, Der völkische Herr Lütkemeyer, Maschinenpistole, Pistole und Patronen: Anklage gegen NPD-Bundesvorstand Heise, NPD-Thüringen bereitet sich auf Superwahljahr 2009 vor, Thüringen: “Angriff 2009″ und viel heiße Luft, Schändung von jüdischen Friedhöfen: Verdächtiger aus NPD-Umfeld, Internet-Klatsch: Schändete eine “Parteileiche” die jüdischen Friedhöfe?, Thüringen: Jüdische Friedhöfe in Gotha und Erfurt geschändet, Thüringen: DVU zieht angeblich zurück, NPD will zur Landtagswahl in Thüringen antreten, Thüringen: DVU hält an Wahlantritt fest , “Sozial geht nur national”? NPD und DVU im Westen ohne Chance , Thüringen: NPD will angeblich viergeschössiges Bürohaus kaufen, “Kampf um den organisierten Willen”? – NPD in Thüringen gespalten, Hauen und Stechen um Chefposten in Thüringen, Wahlen in Thüringen rücken näher: CDU fordert Einsatz gegen Rechtsextremismus, NPD-Chef will “Deutschland-Pakt” nachverhandeln, Thüringen: Machtkampf bei der NPD, Thüringen: Hände aus den Taschen, Kippen aus

One thought on “Kameradschaftsabend mit Ex-NPD-Chef Deckert

Comments are closed.