TV-Tipp: Panorama über die Hetzrede von Udo Pastörs

Panorama berichtet am 05. März 2009 unter anderem über die Hetzrede von Udo Pastörs bei einer NPD-Veranstaltung am 26. Februar 2009 in Saarbrücken. Zudem veröffentlichte Panorama zu Dokumentationszwecken Auszüge aus der Rede des NPD-Fraktionschefs in Mecklenburg-Vorpommern.

Weitere Informationen zum Thema: “Judenrepublik, Krummnase und türkische Samenkanonen”: Ermittlungen gegen NPD-Funktionär Pastörs, Orientiert Pastörs sich am an slawischen Bewohnern in MVP aus dem 11. Jahrhundert?, Rechtsextremismus in den Medien: Keine Extrawurst für die NPD, Neonazis streiten um Germanen-Einheit, Reibt Voigt sich wirklich die Hände?, In eigener Sache: NPD-Machtkampf, NPD zeigt sich selbst an, NPD-Rechenschaftsbericht 2007 offenbar mit massiven Fehlern, NPD-Machtkampf: “Nalis”, “Porno-Affäre” und ausgesperrte Journalisten, NPD-Sonderparteitag: Absage auch aus Zwickau, Poppenkontakte & Huren24 – Erpressung bei der NPD?

9 thoughts on “TV-Tipp: Panorama über die Hetzrede von Udo Pastörs

  1. Pingback: Kruppzeuch
  2. Solche Reden schaden Pastörs nicht mehr, der hat schon anderes überlebt:

    http://www.stern.de/politik/deutschland/:Brandenburg-NPDler-Past%F6rs-Umsturz/591563.html

    Ein anderer Klassiker von ihm:

    „Und dann, da können wir sicher sein, dann steht das Volk auch hinter dieser Armee, die dann wieder Wehrmacht heißen soll, nicht Bundeswehr, sondern deutsche Wehrmacht, damit auch jeder weiß, wofür sie eingesetzt werden soll, nämlich für den Schutz unseres Heimatlandes…“

    Quelle:
    http://www.endstation-rechts.de/index.php?option=com_content&task=view&id=467&Itemid=92

    Damit kann man dann bestimmt auch „kämpfen, […] Angriff heißt die Parole“.

  3. Ach, Judenrepublik. Soll er doch. Lieber offen als nur bei „Reporterglück“.

Comments are closed.