Call for Papers: Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus in Comics

In Anlehnung an Ralf Palandts Artikel „Braune Comics?! Bilder vom rechten Rand der Gesellschaft“ im Comic! Jahrbuch 2009 (Icom e.V., www.comic-i.com) planen das Archiv der Jugendkulturen und er (Gesellschaft für Comicforschung) eine mehrtägige Tagung samt Begleitband. Die Tagung soll Ende des Jahres stattfinden und will Comics von Rechts, Comics gegen Rechts und Geschichtscomics im Unterricht kritisch beleuchten. Im interdisziplinären Rahmen sollen Untersuchungen und Erfahrungen über Inhalte, Funktionen, Mechanismen und Wirkung von Comics aus dem Themenkreis Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus vorgestellt und diskutiert werden.

Alle Personen, die zu diesen Themen im engeren oder weiteren Sinne arbeiten und Interesse haben, Erkenntnisse zu präsentieren oder Thesen und Theorien zu diskutieren, werden gebeten, sich zu bewerben. Dafür soll ein Abstract für einen Vortrag oder Aufsatz bis zum 30. April 2009 per Email an die Veranstalter geschickt werden. Genauere Informationen sind hier zu finden.