Trio mit vier Köpfen

NPD-Anhänger haben zum Holocaust-Gedenktag nicht nur in Berlin eine „Mahnwache“ abgehalten. Nach einem Bericht von redok, führten Rechtsextremisten auch im brandenburgischen Landkreis Oberhavel eine Veranstaltung ab. Dabei offenbarten sie eine bemerkenswerte Zahlenschwäche. Die an zwei Händen abzählbare Teilnehmerzahl der eigenen Seite schien die örtliche NPD insoweit überfordert zu haben, dass sie in vier Gegendemonstranten ein „Trio“ gesehen habe, so redok.

Siehe auch: Etwa 35 Neonazis bei antisemitischer NPD-”Mahnwache”