NPD-BW will angeblich neue Zentrale in Calw / Hotel in Delmenhorst wird abgerissen

Nachdem die NPD in Baden Württemberg ihre Landesgeschäftsstelle in Rosenberg voraussichtlich verlieren wird, machen sich die Rechtsextremisten auf die Suche nach einer neuen Immobilie. Laut einem Bericht des Pressehauses Heidenheim will die NPD in Calw angeblich einen ehemaligen Bahnhof erwerben. Dort soll am 30. Januar 2008 ein NPD-Fest stattfinden; offiziell zur Reichsgründung 1871, Beobachter gehen aber von einer Party zur Machtübertragung an die Nazis 1933 aus.

Ob die Kaufabsichten der NPD in Calw echt sind, oder ob es sich einmal mehr einen Versuch handelt, in die Medien zu kommen und möglicherweise Provision zu kassieren, ist bislang unklar.

Hotel in Delmenhorst wird abgerissen

Während der Neonazi-Anwalt Jürgen Rieger weiterhin für Aufsehen durch angebliche Kaufpläne für Immobilien sorgt, wird das Hotel in Delmenhorst, welches der Hamburger NPD-Chef angeblich erwerben wollte, nun abgerissen. Nach einem Bericht von NDR 1 Niedersachen entsorgt ein Abbruchunternehmen derzeit bereits die angrenzende Delmehalle. Das Gelände soll nach dem Abriss vorerst begrünt und dann verkauft werden. Die Errichtung einer Seniorenanlage der Arbeiterwohlfahrt war im vergangenen Jahr gescheitert, die künftige Nutzung ist weiterhin offen.

Siehe auch: NPD soll ihre Landesgeschäftsstelle in Rosenberg verlieren, Immobilien-Deals: Gemeinde geht auf Nummer sicher / NPD-Haus in Niedersachsen weg, Thüringen: NPD will angeblich viergeschössiges Bürohaus kaufen , Baden-Württemberg: NPD will angeblich (!) für mehr als 500.000 Euro Schulungszentrum kaufen“Die NPD kann da Radieschen ziehen”, Stadt Delmenhorst geht auf Nummer sicher und kauft Hotel, NPD bald pleite?, Faßberg: Einsatz im Immobilienpoker wird erhöht, “Als Haus wärst du `ne Hütte”: Neonazis bieten, Gemeinden zahlen, Über die Anziehungskraft von Bruchbuden auf Neonazis, Angebliche Pläne der NPD: Gemeinde kauft Gasthof, Nazis planen “Zentrum des Widerstandes” im Fichtelgebirge, Spekulationen über Riegers Kaufabsichten und Tietjens Erbe, Niedersachsen: Hotel “Rieger” in Celle?, Niedersachsen: `Kauf Bahnhof Melle rückabgewickelt`, Nazis planen “Zentrum des Widerstandes” im FichtelgebirgeThüringen: NPD will angeblich viergeschössiges Bürohaus kaufenBayern: NPD mietet Büro an / Wieder Immobilien-Trick?, Angeblicher Immobilien-Deal: Jetzt soll Ende August entschieden werden, Bayern: NPD will angeblich Immobilie bei Bayreuth kaufenBayern: Rieger will angeblich “Heß-Gedenkverein” gründenBayern: Rieger und Wulff gehen in Wunsiedel leer aus, Angebliche Immobilienkäufe: Verfassungsschutz spricht von TrickStadt Delmenhorst geht auf Nummer sicher und kauft HotelThüringen: Rieger kann wieder über “Schützenhaus” verfügen, Neonazi-Anwalt Rieger kann Briefkastenfirma reaktivieren, Hamburg: Ermittlungen gegen NPD-Landeschef Rieger wegen Körperverletzung