Dossier der BPB zum Rechtsextremismus: Politische Konzepte

Mit dem Anschlag auf den Passauer Polizeichef durch einen mutmaßlichen Rechtsextremisten hat die Debatte um ein NPD-Verbot neue Nahrung erhalten. Auch andere politische Vorschläge kursieren, beispielsweise, der NPD zumindest die staatliche Parteien-Finanzierung zu entziehen. Mit dem Förderprogramm „Vielfalt tut gut – Jugend für Vielfalt, Toleranz und Demokratie“ des BMFSFJ wird versucht, wirksam gegen Rechtsextremismus vorzugehen.

Aber auch jeder Einzelne ist gefragt. Der Journalist Heribert Prantl vergleicht dem Kampf gegen den Rechtsextremismus mit dem Kampf gegen die Mafia: Man muss den Rechtsxtremen zeigen, dass man sich nicht fürchtet, dass man keine Angst hat, dass man ihnen den öffentlichen Raum nicht überlässt. Mehr noch: Man muss ihn zurückerobern für die Werte der Demokratie und der Toleranz. Prantls Beitrag ist im Dossier „Politische Konzepte“ zum Thema Rechtsextremismus nachzulesen.

Siehe auch: Hintergrund: Was bedeutet Rechtsextremismus eigentlich?