Fundstück: “Odin statt Allah” bei Bild.de

Wie gefährlich sind die „Freien Nationalisten“?, fragt Bild.de und wirbt über Google Ads auf der selben Seite für einen rechten Black-Metall-Versandhandel, der Taschen mit dem Aufdruck „Germanische Kriegerin“ oder Aufnäher mit der schwarzen Sonne anbietet. Auch CDs der Neonazi-Band Permafrost befinden sich im Angebot.

Gefunden bei Klarmanns Welt.

bildodin.jpg

 

Siehe auch: Wie braune Propaganda zur Nachricht wird, NPD live bei Google News

21 thoughts on “Fundstück: “Odin statt Allah” bei Bild.de

  1. @Raffaelle Bianco
    Ja Heidentum hat wenn nur sehr wenig mit Rechtsextremismus zu tun. Die Heraldik der Flagge kann
    Mensch tatsächlich in unterschiedlicher Weise deuten. Meines Wissens nach deutet die Flage darauf hin das mensch nur sehr Konservativ ist, das Problem ist das die Nazis das auch nicht wissen und es Trotzdem als Symbol verwenden, genauso wie den mjölnier.
    Die Sachen mögen vieleicht noch vordergründig unpolitisch sein aber mensch sollte aufpassen wen Mensch mit den Kauf dieser teile unterstützt. Vieleicht sind es Leute die die über das gleiche Reden wie wir aber etwas ganz anderes meinen. Wobei eine Tasche auf der Germanische Kriegerin steht nicht sehr Völkisch klingt. Wiederspricht irgendwie den Absurden Rollenverständnis der Nazis.
    Aber Lass dir von den Nazis nur nicht den alten Glauben verderben. Die Nazis können uns vieleicht unseren Stolz auf die Heimat nehmen, aber nicht unsere Verbundenheit zur Natur und zu den Göttern und auch nicht unsere Freiheit!

Comments are closed.