Die Welt aus Sicht der NPD: PI angeblich links

Lob für Phölkisch Islamallergisch (PI) von der NPD Göttingen (auf einen Link verzichtet Politisch Korrekt dankenswerterweise):

In letzter Zeit formiert sich auch von ‘links’ ein Widerstand gegen die Überfremdung des christlichen Europas durch Mohammedaner. Die naive Gutmütigkeit gegenüber dem Islam, das Verschweigen und Beschönigen von Problemen und Bedrohungen bis hin zum freiwilligen Rückzug, bevor der Feind überhaupt richtig angegriffen hat – all das geht auch einigen aufmerksamen und selbstbewussten Zeitgenossen zu weit, die sich ansonsten ausdrücklich von ‘rechts’ distanzieren.

Ein Beispiel dafür ist die sehr viel besuchte Weltnetzseite ‘Politically incorrect’, die sich überwiegend mit dem Thema Muselmanisierung, Dhimmitum und Islamversteherei in der BRD beschäftigt – wo wir voll zustimmen können – sich aber ansonsten offen zu USrael bekennt – was uns im Traum nicht einfiele.

Da haben die USA ja nochmal Glück gehabt, aber die Nationalen Sozialisten für Israel gab es ja angeblich schon. Die Volksfront von Judäa lässt schön grüßen!

Siehe auch: Obamas-Wahl: „Aus für White Power“ oder „Sieg des konstruierten Schwarzen“?US-Protest gegen Rassismus im ORF, US-Wahl: Der Kampf der NPD gegen die Vielfalt der Persönlichkeiten / Nachtrag: Ermittlungen , USA: Neonazis sollen Anschlag auf Obama geplant haben, Antisemitismus: Yes, they can!