USA: Neonazis sollen Anschlag auf Obama geplant haben

Die US-Behörden haben laut Medienberichten zwei Neonazis festgenommen. Sie sollen demnach ein Attentat auf den demokratischen Präsidentschaftskandidaten Barack Obama und die Ermordung Dutzender Schwarzer geplant haben. Das bestätigte den Berichten zufolge das Justizministerium. Die Pläne der Nazi-Skinhead-Gruppe waren offenbar
aber noch nicht sehr konkret, hieß es weiter. Dies sei aus veröffentlichten Gerichtspapieren hervorgegangen.

Alles zur US-Wahl in einem lesenswerten Dossier bei tagesschau.de

Siehe auch: Antisemitismus: Yes, they can!, NPD-Außenpolitik: Die Achse Berlin-Moskau