Otto-Brenner-Preis für Andrea Röpke

Die Journalistin Andrea Röpke hat den Otto-Brenner-Preis 2008 in der Kategorie „Newcomer-/Medienprojektpreis“ gewonnen. „Die Jury prämiert damit nach eigenen Angaben eine schwierige und akribische Rechercheleistung, sie würdigt die Hartnäckigkeit und den Mut der Autorin, die sich von Drohungen aus der Neonazi-Szene nicht hat abschrecken lassen. Andrea Röpkes Arbeit ist praktizierter Verfassungsschutz – journalistische Nothilfe für Demokratie und Grundrechte“, heißt es in der Begründung.

Herzlichen Glückwunsch!

Siehe auch: Medienpreis für Andrea Röpke, Anton Maegerle und Thomas Kuban

5 thoughts on “Otto-Brenner-Preis für Andrea Röpke

  1. Pingback: Oktober 2008 «

Comments are closed.