Sachsen: Brandanschlag auf Flüchtlingsheim

Bereits am 13. September 2008 ist laut einem Bericht der Sächsischen Zeitung Online auf das Asylbewerberheim in Oppach (Landkreis Görlitz) ein Brandanschlag verübt worden. Unbekannte hätten aus einem Auto heraus zwei brennende Flaschen gegen das Gebäude geworfen. Die vermutlich mit Benzin gefüllten Brandsätze erloschen, ohne großen Schaden anzurichten. Menschen seien nicht verletzt worden. Staatsschutz und Kriminalpolizei ermitteln. Indymedia kritisiert, die Öffentlichkeit habe diesen Anschlag kaum zur Kenntnis genommen.

Siehe auch: Sachsen: Haftbefehle nach rassistischen Brandanschlägen

One thought on “Sachsen: Brandanschlag auf Flüchtlingsheim

  1. Pingback: Oktober 2008 «

Comments are closed.